Go to content
  • NETZWERK

Experiment GHz

Electroslut Extraordinaire
Author:   Weitere Fanfics des Autors

Created:
Updated: 06-17-2017
Finished
German
17264 Words, 3 Chapter
Fortsetzung von: Experiment XXX
Hauptcharaktere: Itsuki, Rena

___

[Rena & Itsuki (The Black Swan) x Yoshiki & Andro (Gothika)] Die Orgasmusfequenz elektronischer Impulse befindet sich zwischen 50000 und 70000 Gigahertz - bei Frauen. Doch wie verhält es sich mit einem männlichen Orgasmus? Das möchte Andro in Erfahrung bringen, und zwar mit Rena als Proband, der schon vor einiger Zeit hervorragende Arbeit geleistet hatte. Aber ob er auch dieses Mal zusagen wird? Schließlich ist dieses Mal ein sehr tückischer Gehilfe anwesend - nämlich elektrischer Strom...

___

"Du bist auf das Experiment nicht nur des Geldes wegen neugierig", sagte er, und es klang mehr wie eine Feststellung denn eine Frage, weshalb Rena auch nicht erst widersprechen wollte, gab es doch ohnehin nichts, was an diesen Worten einer Berichtigung bedurft hätte. "Das ist gut. Es ist uns nämlich wichtig, dass du Spaß hast. Auch wenn wahrscheinlich ein paar unangenehme Dinge auf dich zukommen werden."

___


Fanfic lesen
Chapter Date Format Data
~complete fanfiction~ V: 05-09-2017
U: 06-17-2017
Comments (1 )
17264 Words
Prolog Prolog E: 05-09-2017
U: 06-07-2017
Comments (0)
1794 Words
Finished
Chapter 1 Unplugged Adult (Sex) E: 05-14-2017
U: 06-10-2017
Comments (0)
10545 Words
Finished
Chapter 2 Plugged Adult (Sex) E: 05-21-2017
U: 06-17-2017
Comments (0)
4925 Words
Finished
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Rena


    Okay, es galt also, Yoshiki nicht zu enttäuschen. Seine Worte hatten Renas Ehrgeiz endgültig geweckt. Er wollte bestehen, ihm zeigen, dass er stolz auf ihn sein konnte. Das Geld schien auf einmal nebensächlich. Alles, was zählte, war, dass das hoffnungsvolle Schimmern in Yoshikis Augen nicht erstarb. Er hielt große Stücke auf Rena, und dies sollte er zu Recht tun.
  • Charakter
    Yoshiki


    Renas kleines Herzchen flatterte wie ein Vögelchen im Käfig, und das nur wegen Yoshiki. Gab es denn etwas Besseres als das? Yoshiki wagte dies in jenem Moment zu bezweifeln. Dieses Experiment fütterte seine sadistische Seite, und wenn er nicht aufpasste, verlor er seinen Verstand an den Dämon.
  • Charakter
    Andro


    Yoshiki konnte sich glücklich schätzen, dass es bereits später Abend und sein Herr müde und abgespannt war. Den ganzen Tag über hatte er über seinen Studienbüchern gehockt und mit angestrengter Miene in ihnen gelesen, was auch bedeutete, dass er schon seit einer gefühlten Ewigkeit keine Zeit für Yoshiki gehabt hatte. Dabei brauchten Sklaven doch ganz besonders viel Zuwendung durch ihren Herrn, drehte sich ihre ganze Welt schließlich nur um diesen hellen Stern in ihrem persönlichen, dunklen Universum.
  • Charakter
    Itsuki


    Wer wusste schon, was er mit diesem wundervollen Mund bereits noch so alles getan hatte. Angeblich war er eine kleine, wissbegierige Hete, aber das hatte er vielleicht nur vorgegeben, um Rena mit dieser Masche herumzubekommen. So unschuldig der Kleine auch gewirkt hatte, so durchtrieben war er vielleicht auch. Die süßesten Engel nannten immer Teufelshörner ihr eigen, dass wusste Yoshiki nur zu gut.
  • Charakter
    Partners In Crime


    "Uns gegenüber kannst du eben keine Geheimnisse hüten", entgegnete Yoshiki, der Rena aus seinen dunklen Augen anfunkelte. "Wir werden jedem einzelnen auf die Schliche kommen."
Comments to this fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Rhaban
2017-05-23T07:00:39+00:00 05-23-2017 09:00
Weil es jetzt einfach sein muss !

Bin an sich kein großer Kommentar schreiber, eher jemand der im Hintergrund liest. Aber nun muss ich mich doch mal zu Wort melden... gott das klingt beim schreiben nun etwas dramatisch. In jeden Fall bin ein Fan vieler deiner Geschichten wie “servant girl“ oder “secretary“ .. finde es einfach klasse geschrieben und so sagt mir auch ungemein die Experiment Reihe ( kann man nach zwei Teilen von einer Reihe sprechen.? ) ungemein gut und fand es sehr schade das GHz schon abgeschlossen ist o.o

Ich hoffe ja wirklich noch mehr von den Vieren zu lesen.In jedem Fall bleibe ich ein treuer Leser und hoffe auf weitere tolle Geschichten von dir ^^

Antwort von:  Pornograf
05-23-2017 10:30
Wow, es freut mich zu hören, dass du so begeistert von einigen meiner Geschichten bist. :) Genau wie dir hat es mir die Experimente-Reihe (ich nenne sie jetzt auch mal so xD) ebenfalls ziemlich angetan, weshalb ich ganz und gar nicht abgeneigt bin, noch weitere Fortsetzungen zu schreiben. Aber wie das mit den Ideen eben so ist, lassen sie sich nicht erzwingen...ich hoffe allerdings, dass mir in Zukunft noch etwas für die Jungs einfällt. ;)

Danke für die Rückmeldung und viel Spaß noch beim Lesen weiterer Geschichten (für Nachschub sollte regelmäßig gesorgt werden, da ich quasi süchtig nach der Schreiberei bin. xD).

lg Serpa