Go to content
  • NETZWERK

Thread: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Ninjas !

Created on: 04-18-2006 22:53
Last post: 10-29-2015 16:15
Posts: 1027
Status: Open
Categories:
- One Piece
- Naruto




[1...20] [21...30] [31] [32] [33] [34] [35]
/ 35


Author:    Katta-chan 04-12-2012 18:54
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Avatar
 
Bei One Piece ist es so, ich habe es früher immer nur geguckt, doch gelesen hab' ich's nie. Bei Naruto habe ich es früher hauptsächlich geguckt und jetzt lese ich es als Manga.

Ich persönlich finde Naruto besser.
Bei One Piece habe ich schon längst den Faden verloren, weil ich die Folgen durcheinander geguckt habe. Und zum nachsammeln sind es mir einfach zu viele Bände, die will ich mir nicht alle neu kaufen. (Bei Naruto hatte ich damals eine Starthilfe von geschenkten 21 Bänden meiner Schwester, dazu war damals gerade mal Band 38 oder so raus.)

Ich glaube das ganze ist sowieso nur eine Frage des Geschmacks. Man kann seine eigene Meinung ja nicht wirklich begründen: Wenn man eine Serie besser findet als die andere, ist es halt so. Manche finden z.B. den Humor bei OP besser, manche den bei Naruto. Manche können mehr mit einem Strohhut-Jungen anfangen, der das "One Piece" finden will, als mit einem orangen Jungen der Hokage werden will. Das nichts anderes als wenn man einen Musikstil besser findet als den anderen, oder?
Last change: 04-12-2012 18:55:48



Author:   Kyoki-tana 09-20-2014 18:35
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Eindeutig One Piece.

Nicht nur, weil One Piece mein Lieblingsanime ist, sodern weil mich die Handlung von Naruto nicht weghaut. One Piece wartet mit Spannung, Emotion, Herz, Witz, einzigartigen Charakteren und genailen Kämpfen auf.


Handlung:

Noch nie hat mich etwas so mitgerissen wie One Piece. Ich lebe für One Piece. Die Art, mit der dieses Manga gezeichnet und erzählt wird, ist einmalig. One Piece geht für mich schon spannend los. Es zählte neben Inuyasha und Black Butler zu den ersten Manga. Es hat mich zum lachen gebracht, mit welcher Einfachheit Ruffy alles betrachtet. Für ihn war es nicht schlimm, dass er von einem Strudel verschluckt wird und nicht schwimmen kann. Er behält seine Fassung und sieht, was sich daraus machen lässt. Naruto hingegen erschlägt einen förmlich. So, hier ist jetzt ein riesiges über stärkes Monster, dass alles umbringt. Und gebannt wurde es in einem Baby. Fertig. Weiter im Text. (Ich mag naruto, es gehört zu meinen Favoriten). Diese Art, jemanden vor vollendete Tatsachen zu stellen, ist durchaus ein Stilmittel. Ich persönlich hätte nicht gewusst, wie ich mit Naruto hätte beginnen können.
One Piece ist einfach, durch seine 'Aha' Effekte und seine oftmals kurz auftretenden Charaktere, die jedoch später wieder relevant werden, viel komplexter im puncto Handlung als Naruto.


Charaktere:

In Naruto gibt es eine Vielzahl von Charakteren, genau woe bei One Piece. Kishimoto lässt die Charaktere jedoch nur kurz auftreten. Es scheint, als würde er Charaktere erfinden, sie benutzen wie Patronen, um sie dann wegzuwefen. Zudem finde ich die Charaktere oberflächlich. Nur weil ihnen eine ach-so-traurige Vergangenheit angedichtet wird, sind sie nicht gleich tiefgründig.

Oda hingegen 'tanzt' mit seinen Charakteren. Er weiß sie genau einzusetzen und gibt ihnen allen ein Profil. Er lässt, beispielsweise Arlog, kurz auftreten, um sie dann in der Versenkung verschwinden zu lassen. Plötzlich sind sie wieder relevant für die Handlung, was ich persönlich so sehr an Oda schätze. Er lässt uns sogar um Charaktere trauern, die bereits gestorben sind, und vom denen man erst etwas in den Rückblicken erfährt. Die Charaktere sind viel tiefgründiger. Allein Ruffys "ICH BIN SCHWACH!!!" Oder Robins: "Ich will leben! " bringen mich zum weinen.

Humor:

Ganz klar, One Piece punktet hier gewaltig. Während in der Naruto Welt jeder Kampf bitter ernsz genommen wird, kann Ruffy selbst in aussichtslosen Situationen noch seinen Witz behalten. Er ist viel lockerer als Naruto. Das schätze ich ungemein am ihm.



Author:    Frog_Boss_2 09-20-2014 18:59
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Avatar
 
Na jaaaaaaa. Verglichen mit Naruto ist One Piece doch eher "kindisch", möchte ich meinen. Ich bevorzuge daher Naruto, weil es ein relativ älteres Publikum anspricht.

Und die "Handlung" von One Piece folgt doch auch in jeder Arc dem gleichen Schema. Die Strohhutpiraten müssen gegen scheinbar übermächtige Antagonisten antreten, gewinnen letztlich aber doch mit Hilfe purer "Willenskraft". Das ist Shonen pur! Das ist mir zu wenig.



Author:    Arachnida 10-10-2014 15:02
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Ich habe als Kind One Piece geliebt und Naruto war mir zu "anstrengend".
Jetzt ist es genau anders herum nur das ich One Piece auf ne ganz andere Art anstrengend finde als Naruto früher.. es findet KEIN ENDE, es kommen immer und immer wieder neue Charaktere dazu, neue Fragen stellen sich und alles, aber nie wird mal ein Geheimnis gelüftet und eigentlich kommt die Strohhutbande kaum voran.

Würde One Piece noch so sein, wie früher, würde ich es viel mehr mögen. Aber es wird irgendwie immer oberflächlicher und übertriebener und man kann sich überhaupt nicht mehr auf die einzelnen Charaktere konzentrieren und mit ihnen fühlen so wie früher, da war es irgendwie noch mit mehr "liebe" gezeichnet und gemacht... schade finde ich.

Naruto hat seinen Zeichenstil, das fortschreiten der Handlung und seine "Ehre" behalten und deshalb finde ich es viel besser. Es ist zwar sehr schade, dass es dieses Jahr enden wird aber das zeichnet ja auch einen guten Anime aus, dass die Handlung vorwärts kommt und das es einmal ein Ende haben kann.
Und so im allgemeinen finde ich es einfach viel schöner gezeichnet & die Frauen haben nicht alle ne Oberweite von Größe Z wie bei OP.. & es hat geilere Musik ^^
Außerdem ist Naruto ein sehr emotionaler Anime, bei dem man wirklich reinfühlen kann, alles ist mit dabei und das liebe ich daran <3

Ich komme jetzt rüber als würde ich One Piece richtig scheiße finden.. tu ich aber garnicht, der Anime gehört schließlich zu meiner Kindheit allein deshalb könnte ich es nicht hassen. Aber im Vergleich zu Naruto.. Und ich kann es eben nicht verstehen, wenn Leute behaupten One Piece wäre Gottes Werk und Naruto wäre beschissen.
Last change: 10-10-2014 15:11:36



Author:    Takiii 10-25-2014 16:48
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Avatar
 
Ich bin mit beiden Mangas gross geworden und beide Mangas haben eine wichtige Rolle in meiner Kindheit bis heute gespielt. Warum, ganz einfach, jeder Manga hat seine Charaktere mit denen ich mich identifizieren konnte. Ich würde sagen, dass jeder Manga seine höhen und tiefen hatte, aber einen von beiden als kindisch oder nicht dramatisch genug zu bezeichnen ist Schwachsinn.

Es gibt genügen Momenten in beiden Mangas, die jeden von uns zum lachen, weinen und nachdenken gebracht haben.

Ich selbst kann es kaum erwarten, bis es Naruto endlich schafft Sasuke zu bekehren um nach Hause zurück zu kehren oder das es Luffy schafft seinen Traum zu erfüllen und die Weltregierung zu stürzen.

Als Fan von beiden Mangas muss ich sagen, dass es Oda besser hinkriegt seine Story kreativ wie emotional weiterzuentwickeln. Die Story war zu beginn sehr kindisch und humorvoll, doch mit der Zeit und Jahren merkt man einen unterschied von den frühren One Piece chapter bis die heutigen, sie sind emotional, dramatischer und es zeigt uns in was für einer skrupelloser Welt die Charaktere eigentlich leben, die Geschichte ist lang, Ja, jedoch ist die One Piece bis heute sehr logisch und sehr detailliert aufgebaut und alles hängt irgendwie zusammen und das kann man nicht schnell so erzählen, daher ist One Piece um einges besser als Naruto.

Kishimoto hingegen hat sich viel zu viel von seinen Editoren kaputt machen lassen und so ist es für mich, seine Liebe und Interesse zu Naruto verloren, was ich bei Oda einfach nicht sehen kann.

Jedoch würde ich keinen der Mangas als besser oder schlechter als den jeweils anderen abstempeln, da schlussendlich beide in anderen Welten und unter anderen Umständen aufwachsen. Und wenn man beide Hauptcharas vergleicht, gleichen sich Luffy und Naruto um einiges, beiden ist es verwehrt zu leben, keiner darf von ihrer Existenz wissen, beide werden gefürchtet, beide haben einen Traum denn sie erreichen möchten und beide sind unglaublich stark und haben einen starken willen, mit dem sie ihre Mitmenschen und böse Gegner auf ihre Seite ziehen können. ;D
When I'm standing in the fire
I will look him in the eye
And I will let the devil know
That I was brave enough to die




Author:    Fan2015 10-13-2015 21:38
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Definitiv One Piece, die Kämpfe sind viel besser und spannender, die Menschen halten im Gegensatz zu Naruto Charakteren auch was aus, es hat die viel bessere Story, die nicht nur langweilig erzählt wird sondern verstrickt ist. Der Zeichenstil ist um Welten besser und Charaktere sehen in One Piece Respekt einflößender aus, außerdem besitzt One Piece einen sehr genialen Humor.



Author:   Harena 10-29-2015 16:15
Topic: One Piece vs. Naruto : Piraten gegen Nin... [Reply]
Avatar
 
Ganz klare Sache: One Piece :]
_________________________________________________________


[1...20] [21...30] [31] [32] [33] [34] [35]
/ 35



Back