Go to content
  • NETZWERK

Umfrage

Cosplay: mukokuseki als Auswahlkriterium?
Hallo zusammen! :)

Meinen Beitrag im Rahmen einer Studierendenkonferenz werde ich dem Thema des mukokuseki im Zusammenhang mit der Problematik der Zensur widmen. Eine Qualität des mukokuseki, zu Deutsch etwa „Staatenlosigkeit“, ist die Beobachtung, dass viele Manga- und Animecharaktere äußerlich so beschaffen sind, dass sie keiner ethnischen Gruppe eindeutig zuzuordnen sind. Da sich so natürlich jeder auf eine gewisse Art und Weise mit ihnen identifizieren kann, neigen viele dazu, den Charakter ihrer eigenen Gruppe zuzuschreiben – was wiederum die Repräsentation Japans und seiner Einwohner beeinflusst.

Meine Frage richtet sich sowohl an diejenigen unter euch, die cosplayen (ob nur ab und an oder regelmäßig und professionell spielt dabei keine Rolle), als auch an diejenigen, die die Welt des Cosplays verfolgen: Haltet ihr diese Thematik für etwas, das man bei der Auswahl seines Cosplays im Hinterkopf haben sollte, oder würdet ihr sie in Betracht ziehen, wenn euch jemand darauf aufmerksam machen würde? Eure Beweggründe für Ja und Nein interessieren mich sehr!

Das Ergebnis, soweit es zustande kommt, würde ich als das Ergebnis exemplarischer in meinen Vortrag einbetten. Ihr bleibt dabei selbstverständlich anonym! Über eure Teilnahme würde ich mich sehr freuen.
Reklamieren Angelegt von:  starlelittle
Anonymität: Die Teilnahme ist anonym.



(muss nur angegeben werden, wenn man nicht eingeloggt ist)