Go to content
  • NETZWERK



Animexx Helpdesk – Fragen und Missverständnisse Animexx, Animexx, Bugfix, Ehrenamt, Helpdesk

Autor:  animexx
Dein Fanart wurde zurückgestellt?
Du bist über einen fragwürdigen Weblogeintrag gestoßen und möchtest diesen melden.
Dir ist aufgefallen, dass ein Charakter fehlt, zu dem du etwas geschrieben, gezeichnet, gebastelt oder von dem du ein Cosplay angefertigt hast?
Du hast ein technisches Problem mit der Seite?
Dir ist eine Verbesserung für einen Fanwork-Bereich eingefallen oder generell eine Verbesserung?
Der Preis bei einem Manga, einer CD, einem Artbook oder einer DVD stimmt nicht oder fehlt? Vielleicht ist sogar der Erscheinungstermin komplett falsch?
Oder hast du ein ganz anderes Problem auf Animexx?


Bei diesen und anderen Anliegen, kannst du dich an den Helpdesk wenden.

In einer kleinen Eintragsreihe möchten wir euch kurz und (hoffentlich) verständlich darüber informieren, wie der Helpdesk generell aufgebaut ist und wie manche Abläufe geregelt sind oder allgemein einen Einblick hinter die Kulissen geben.

Wir haben ein paar Einträge für diese Reihe vorbereitet, falls möglich gehen wir aber auch gerne auf spezielle Wunschbereiche/Abläufe von euch genauer ein.
Wir halten uns somit auch die Anzahl der Teile dieser Reihe offen und hoffen, dass wir die ein oder andere Ungereimtheit bezogen auf den Helpdesk hiermit aufklären können.


Teil 1: Allgemeine Informationen


Teil 2:
Ein paar allgemeine Fragen und Missverständnisse



"Ich habe eine ENS an  animexx geschrieben, sie ist in meinem Gesendet-Ordner auch schon als 'gelesen' markiert, wieso habe ich noch keine Antwort erhalten?"
Der Posteingang vom Helpdesk funktioniert anders als das ENS-Postfach. Somit werden alle eingehenden Nachrichten in deinem Postausgang direkt/automatisch als "gelesen" markiert, obwohl im Helpdesk womöglich noch niemand deine Anfrage geöffnet hat.


"Ich habe einen User entdeckt, der gar keinen Steckbrief freigeschaltet hat. Das ist sicher ein Doppelaccount."
Nicht jeder muss seinen Steckbrief freischalten. Vielleicht ist der Steckbrief auch nur für Realkontakte oder bestimmte Usergruppen freigeschaltet und erscheint für andere daher als 'Steckbrief nicht freigeschaltet'. Das ist somit kein Indiz für einen Fake- oder Doppelaccount.


Die Helpdesk-Signatur, oder auch "Warum sehe ich nicht, wer meine Anfrage im Helpdesk bearbeitet hat?"
Im Helpdesk selbst hat jeder Bearbeiter eine eigene Signatur, welche auch den Namen des Bearbeiters angibt. Diese erscheint unter jeder Antwort aus dem Helpdesk.
Siehst du die Signatur bei einer ENS-Antwort nicht, dann liegt das daran, dass du in deinen Einstellungen grundsätzlich die Option der Signatur-Anzeige (Forum und ENS) deaktiviert hast.
Die Signaturen kannst du hier ein- oder ausblenden lassen.

Einzige Ausnahme sind die Verwarnungen. Diese laufen nicht über das Helpdesk-System, daher erscheint bei einer Verwarnung nicht der Name des Bearbeiters, sondern nur die Signatur mit "Animexx-Team".
Da es sich bei Verwarnungen oft um Gruppenentscheidungen handelt, wir aber auch nicht möchten, dass einzelne Mitarbeiter wegen ausgesprochenen Verwarnungen an den Pranger gestellt werden, werden die Verwarnungen entsprechend "anonymisiert" versendet.


Hinweise zu Meldungen
Bitte beachtet, dass der Animexx-Support aus datenschutzrechtlichen Gründen keinen Zugriff auf eure ENSen hat. Aus diesem Grund benötigen wir bei ENS-Meldungen immer entsprechende Nachweise per Screenshot o.ä.
Gleiches gilt für z.B. Steckbrief- oder Weblogmeldungen, welche ggf. nur für bestimmte Usergruppen freigegeben wurden und damit nicht auf den ersten Blick für Außenstehende offensichtlich nachzuvollziehen sind.
Bei Weblog-, Zirkel-, Steckbriefmeldungen usw. werden zudem IMMER die entsprechenden Links benötigt, damit wir die Anliegen möglichst schnell prüfen können.


"Wie melde ich Bugs/Fehler auf der Seite?"
Damit dein Anliegen am besten und schnellsten bearbeitet werden kann, ist es immer sehr wichtig, dass zu jedem Fehler folgende Informationen in der Anfrage notiert werden:
- was genau ist der Fehler?
- Screenshot zum Fehler im Anhang
- Link zur Seite, auf der der Fehler auftritt (etwa RPG, Zirkel, Weblog, etc.)
- tritt der Fehler bei verschiedenen Browsern auf? Oder etwa nur in der mobilen Ansicht auf dem Smartphone?
- haben Freunde von dir den selben Fehler oder ist bei ihnen alles beim Alten?

Danach können die Bearbeiter, die deine Anfrage als erstes in ihrer Bereichsbox bekommen, dein Anliegen nach Dringlichkeit prüfen und ggf. die Programmierer auf die entsprechende Dringlichkeit/Priorität der Bearbeitung hinweisen.
Aktuell ist es leider aufgrund von fehlenden Kapazitäten (u.a. aufgrund des Rebrushs) nicht möglich alle Fehler direkt zu beheben, daher brauchen wir vorab so viele Informationen wie möglich um das Anliegen vorab priorisieren und entsprechend an die Techniker weitergeben zu können.


"Warum dauert es manchmal länger, bis mein Anliegen bearbeitet wird."
Animexx hat leider nicht die Möglichkeiten um einen 24 Stunden Support zu bieten. Unsere Mitarbeiter arbeiten alle ehrenamtlich neben ihren normalen Beruf, daher kann es schon mal vorkommen, dass Anfragen ein paar Tage nicht beantwortet werden. Besonders zu Convention-Zeiten kann dies vermehrt der Fall sein. Wir bitten daher um Verständnis.
Je nach Art des Anliegens ist es ggf. auch nötig, dass die Bearbeiter über die Anfrage diskutieren und sich wegen der anstehenden Entscheidung zum Vorgehen austauschen möchten. Dies kann entsprechend wann die verschiedenen Bearbeiter der Box online sind eben leider auch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Wir haben hier in der Vergangenheit Defizite in unserem Vorgehen mit solchen Diskussionswürdigen Anfragen festgestellt, wo wir zwar diskutiert haben, aber der Anfragensteller dies gar nicht wusste und entsprechend aus seiner Sicht tagelang keine Antwort erhielt. Wir versuchen uns hier zu bessern und möglichst zeitnah mitzuteilen, wenn wir zum Bearbeiten solcher Anliegen noch etwas Zeit benötigen.


"Welche Admins/Helpdeskmitarbeiter können Verwarnungen aussprechen?"
Alle Bereichsleiter (nicht aber alle Helpdeskmitarbeiter!) können für ihre eigenen Bereiche Ermahnungen oder Verwarnungen erteilen. Fallen ihnen Bereichsübergreifend User auf, die eine Verwarnung erhalten sollten, so melden sie dies den entsprechenden Bereichsleitern. Es ist also nicht vorgesehen, dass unsere Mitarbeiter über ihre Zuständigkeit hinaus Verwarnungen erteilen ohne zumindest mit den Bereichsverantwortlichen Rücksprache gehalten zu haben. So wird es also beispielsweise nie vorkommen, dass der Bereichsverantwortliche für die Foto-Galerien einen User wegen Fanart-Diebstahl verwarnt.


"Warum schreibt ihr jetzt so eine Helpdesk-Reihe, kümmert euch lieber um das neue Design!"
Es scheint sich teilweise die Annahme festgesetzt zu haben, dass jeder Mitarbeiter von Animexx zu sämtlichen Anliegen auf Animexx Auskunft geben kann und an diesen beteiligt ist. Das ist aber einfach falsch.
Animexx arbeitet in ganz vielen kleineren Projektteams, sowohl offline als auch online.
Zwar sind die meisten unserer Webseitenmitarbeiter Teil eines Zirkels, der sich zur allgemeinen Situation der Webseite untereinander austauscht, oder auch können die verschiedenen Bereichsverantwortlichen alle Informationen oder Ausschreibungen über den offiziellen  animexx Blog einstellen, aber dennoch sind die meisten unserer Mitarbeiter nur für ihre eigenen Bereiche zuständig.
Besonders zu den technischen Hintergründen oder Anliegen, aktuell z.B. auch Rückfragen zum neuen Design der Webseite, können unsere Bereichsverantwortlichen selten Auskunft erteilen oder Prozesse beschleunigen usw.
Aus diesem Grund hält jetzt zum Beispiel diese Weblogreihe den Arbeitsprozess am neuen Design gar nicht auf, weil einfach ganz andere Leute dieses kleine Projekt bearbeiten als eben die Personen, die für die technischen Veränderungen an Animexx.de zuständig sind.


Im nächsten Teil geben wir einen kleinen Einblick in unser System und zeigen euch ein paar Screenshots von unserem Arbeitsbereich.
[1] [2]
/ 2


Avatar
Datum: 09-14-2017 17:14
1^_^1

Danke für den Beitrag. Ich bin sehr gespannt, den nächsten zu lesen :)
Datum: 09-14-2017 17:15
Schöne Weblogreihe! Vielen Dank für diese Einblicke :)
 
Ich hätte da aber mal eine kleine Frage^^
 
Nach welcher Dringlichkeit werden gemeldete Bugs denn sortiert?
Weil ich hatte gestern einen Bug gemeldet, der es Usern, die ich in der Sichtbarkeit der Weblogseinstellungen ausgeschlossen hatte, trotzdem möglich macht den Weblogeintrag zu sehen.
Wie dringend wird so etwas behandelt? Immerhin ist das ein Bug, der die selbst gewählte Privatsphäre beeinflusst. Steht so etwas höher in der Bearbeitungsliste als jetzt zum Beispiel ein Anzeigefehler?
 
Da ich den Fehler gestern erst gemeldet habe ist mir natürlich bewusst, dass das nicht von heute auf morgen behoben werden kann^^ Ist auch nicht mein Anliegen :)
 
Ich fände es nur einmal interessant zu wissen wie ihr die Dringlichkeiten so aufgliedert und was da so reinfällt an Sachen :)
 
LG
Cho~
Avatar
Datum: 09-14-2017 17:18
Vanilla_Coffee

Ich glaube, es gibt nur 2 Möglichkeiten, die durch Weblog Ausschluss wirklich funktionieren:

1 - man holt das ToFu mit der Weblog-Blacklist
2 - man stellt die Weblogs gleich auf privat

alles andere funktioniert erfahrungsmäßig nicht, selbst wenn man einstellt "außer User xyz"

Wobei ich es für seltsam halte, dass es mittlerweile bei den Blacklisten alles blacklistet, nur für den Weblog braucht man eine externe bzw. ToFu. Gibts keine Möglichkeit, das zu verändern und den Weblog für die Blacklist mit einzuschließen?
Datum: 09-14-2017 17:20
Das mit der Dringlichkeit finde ich auch interessant - der KT Bug hat immerhin mehrere Monate (9? Oder so, auf jeden Fall seit meiner Registrierung (Dezember 2016)+ unbekannte Zeit davor) gedauert.
Macht es da für einen einzelnen User überhaupt Sinn, Dinge zu melden? Ich hatte das nach der 2. Meldung schlicht abgeschoben. Und würde das ehrlich gesagt auch bei anderen Bugs so handhaben... ist kein Vorwurf, ich verstehe, dass das nicht alles fix gehen kann, aber frustrierend war es schon.
Datum: 09-14-2017 17:21
Aurora-Silver
 
Ich frage mich ehrlich auch warum es eine Extra Weblogblacklist gibt.
Immerhin können normal geblacklistete Leute den Weblog sowieso nicht einsehen.
Hab das daher nie verstanden mit der Weblogblacklist als eigenes Tofu Feature :,D
Das wäre ehrlich auch mal noch so eine kleine Erläuterung, die ich mir wünschen würde ^-^
 
Avatar
Datum: 09-14-2017 17:22
Vanilla_Coffee:
Hast du die Eingeschränkte Ansicht in der allgemeinen Weblogeinstellung eingetragen? Der Fehler wird oft gemacht, dass man nur beim Eintrag selbst die Sichtbarkeit einzuschränken versucht, was nicht geht, da die allgemeine über die Einzeleintrags-Einstellung geht. Einfach nur, um das Auszuschließen.
Du bist Beybladefan, stehst aber noch nicht in dieser Liste? Dann mal schnell eintragen!
Datum: 09-14-2017 17:25
Meakuel
 
Habe ich^^
Trotzdem konnten ausgeschlossene Personen den ausgewählten Weblogeintrag einsehen, wenn man ihnen den Link zu den Kommentaren dieses Eintrages gab.
Hab das gestern mit einer Freundin ausprobiert und es war immer das gleiche^^
Avatar
Datum: 09-14-2017 17:27
Daß man Usern ENS schreiben will, damit sie jetzt wenigstens wissen, daß es mit ihrem Anliegen noch dauert, finde ich gut.

Einzige Ausnahme sind die Verwarnungen. Diese laufen nicht über das Helpdesk-System, daher erscheint bei einer Verwarnung nicht der Name des Bearbeiters, sondern nur die Signatur mit "Animexx-Team".
Da es sich bei Verwarnungen oft um Gruppenentscheidungen handelt, wir aber auch nicht möchten, dass einzelne Mitarbeiter wegen ausgesprochenen Verwarnungen an den Pranger gestellt werden, werden die Verwarnungen entsprechend "anonymisiert" versendet.
 
Ich habe auch mal als Mod gearbeitet und das in einem großen Forum. Komisch, daß ich mit meinem Namen zu meinen Entscheidungen bzw. den Entscheidungen des Teams stehen konnte und niemals "an den Pranger gestellt" wurde. (Und bei uns liefen auch genug Krawall-User rum, so war das nicht!)
Tatsächlich gab es mal den Versuch, einen Team-Account einzuführen, der aber scheiterte. Wie ich es vorhergesehen hatte, sorgte das Nicht-Wissen, mit wem genau man es zu tun hatte, zu viel Unmut und der Annahme, es sei ja Mod X gewesen, der einen eh auf dem Kieker hätte.
Eine klare Kommunikation hingegen glättete die Wogen schnell.
Soviel zum Thema der Transparenz in der Userbetreuung.
Avatar
Datum: 09-14-2017 17:32
Vanilla_Coffee:

> Ich frage mich ehrlich auch warum es eine Extra Weblogblacklist gibt.
> Immerhin können normal geblacklistete Leute den Weblog sowieso nicht einsehen.

Das liegt wahrscheinlich darin begründet, dass die Blacklist sich früher nur auf ENSen, GB-Einträge und Kommentare beschränkt hat. (Anfangs gab es ja auch keine Weblogs, deswegen hat nach der Erstellung dieser wohl auch erst keiner dran gedacht, die Blacklists zu erweitern.)
Es kam erst später, nachdem es das Weblog-Blacklist-Tofu bereits gab, dass du Geblacklistete noch viel weiter ausschließen konntest. Und das Tofu lässt ja, glaube ich, eine individuelle Einstellung zu, während du ohne Tofu nur sagen kannst, ob der Blog allgemein nicht sichtbar sein soll.
Ich habe Liebe in mir, deren Stärke ihr euch nicht vorstellen könnt, und Zorn, dessen Stärke ihr nicht glauben würdet.
Wenn ich das eine nicht befriedigen kann, wende ich mich dem anderen zu.

[Silent Hill: Downpour]
Avatar
Datum: 09-14-2017 17:34
Und die Blacklist für Fanarts hat es damals auch noch nicht umsonst gegeben. Es wurde erst erweitert, als ich diesen Vorschlag angesprochen habe. Ansonsten waren die FA Blacklist damals auch exklusiv für nur jene, die das FA ToFu hatten.
Datum: 09-14-2017 17:35
 Farleen
 
Ah klingt plausiebel. Vielen Dank für die mögliche Erklärung^^
Ich hab mich damit nicht wirklich beschäftigt, da es mir immer ausgereicht hat die Leute auf meiner Blackliste komplett davon abzuhalten meine Weblogsachen zu lesen und zu kommentieren. Oder zumindest zu kommentieren, da das mit dem abhalten vom lesen ja unmöglich ist^^
 
Avatar
Datum: 09-14-2017 17:35
Hallo TheJacky
> Das mit der Dringlichkeit finde ich auch interessant - der KT Bug hat immerhin mehrere Monate (9? Oder so, auf jeden Fall seit meiner Registrierung (Dezember 2016)+ unbekannte Zeit davor) gedauert.
> Macht es da für einen einzelnen User überhaupt Sinn, Dinge zu melden? Ich hatte das nach der 2. Meldung schlicht abgeschoben. Und würde das ehrlich gesagt auch bei anderen Bugs so handhaben... ist kein Vorwurf, ich verstehe, dass das nicht alles fix gehen kann, aber frustrierend war es schon.

Bei der KT-Sache war das tatsächlich so, dass der Fehler leider nicht so einfach behoben werden konnte und immer wieder der Versuch von den Technikern unternommen wurde, das Problem zu lösen.
Letztendlich hat unser ehrenamtlicher Programmierer an einem Wochenende über 5 Stunden daran gesessen diesen Bug endlich zu fixen und hat es ja auch geschafft.
Alle betroffene Tofu-Käufer und Vereinsmitglieder, die von dem Bug betroffen waren und sich bei uns deswegen gemeldet haben (ein automatischer Abruf welche User davon betroffen waren ist leider nicht möglich gewesen) haben auch die KT, welche ihnen durch den Bug entgangen sind, manuell gutgeschrieben bekommen.

Aktuell werden Bugs danach priorisiert ob sie
a) Tofu-Funktionen betreffen
b) einzelne Funktionen der Webseite absolut nicht mehr zugänglich/funktionstüchtig machen
c) es zwar keine Beinträchtigung der Funktionen gibt, der Bug aber durch einfache Handgriffe schnell zu beheben ist und es keine große Suche oder Rumprobieren benötigt.

Vanilla_Coffee
An der Weblogsichtbarkeitssache wird schon seit Wochen gearbeitet. Es gibt aber allgemein gesagt nie die Möglichkeit, dass jemand einen Eintrag gar nicht zu Gesicht bekommt. Die Weblogs sind im Grunde öffentlich und die Sichtbarkeit lässt sich einschränken. Dass die Einträge anderweitig kopiert, gescreenshotet oder nacherzählt werden, lässt sich dadurch ja leider dennoch nicht vermeiden.
Wegen des Bugs gilt aber auch hier seitdem: Die Fehlersuche ist anscheinend nicht ganz einfach. Zumindest wurde bereits rumprobiert ohne dass es eine Lösung dazu gab (sonst hättest du den Fehler ja nicht gestern erst wieder melden müssen).
If you give me interesting questions...
I'll give you interesting answers...
Datum: 09-14-2017 17:50
 Saiki

> Aktuell werden Bugs danach priorisiert ob sie 
> a) Tofu-Funktionen betreffen
> b) einzelne Funktionen der Webseite absolut nicht mehr zugänglich/funktionstüchtig machen
> c) es zwar keine Beinträchtigung der Funktionen gibt, der Bug aber durch einfache Handgriffe schnell zu beheben ist und es keine große Suche oder Rumprobieren benötigt.
 
Vielen Dank für diese kleine Übersicht :)
Damit kann man für sich im vornehrein ja schon mal so grob überlegen wie lange es dauern könnte, bis der von sich gemeldete Bug in Angriff genommen wird :)

> An der Weblogsichtbarkeitssache wird schon seit Wochen gearbeitet.
 
Ah das wusste ich leider nicht^^ Aber es erleichtert mich zu hören, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem zu sein scheine.
 
> Es gibt aber allgemein gesagt nie die Möglichkeit, dass jemand einen Eintrag gar nicht zu Gesicht bekommt. Die Weblogs sind im Grunde öffentlich und die Sichtbarkeit lässt sich einschränken. Dass die Einträge anderweitig kopiert, gescreenshotet oder nacherzählt werden, lässt sich dadurch ja leider dennoch nicht vermeiden.
 
Das ist mir bewusst. Mir persönlich ist es ehrlich gesagt auch egal, ob bei mir ausgeschlossene Personen nun den Weblog lesen können oder nicht. Das kann man einfach nicht kontrollieren und dagegen könnt ihr natürlich nichts unternehmen.
Mir ging es viel mehr darum, dass die ausgeschlossenen Personen meine Sachen nicht kommentieren. Genau das passierte nämlich und hat mich erst auf den Bug aufmerksam gemacht^^
 
Datum: 09-14-2017 20:38
Warum postet ihr die Reihe eigentlich in den Animexx Blog und nicht in einen separaten HD-Blog oder fügt ihr die Reihe später dem FAQ hinzu? Weil wenn ich ein neuer User wäre und mich schlau machen wollen würde, würde ich nicht im Animexx-Blog suchen.
Datum: 09-14-2017 22:14
@Vanilla_Coffee
Das Problem ist uns bekannt und es gibt wohl mehrere Wege die Blacklist zu umgehen. Nachdem was mir mitgeteilt wurde, ist es wohl auch nicht so einfach das Ganze zu fixen (gerade weil es wohl mehrere Lücken gibt).
Generell muss man aber sagen, dass es nie 100% sicher sein wird etwas für alle User öffentlich zu posten und nur ein paar zu blocken. Die Personen brachen nur einen Sonderaccount, einen anonymen Fanworkaccount oder einen Doppelaccount um die Sperre zu umgehen. Dazu kommt, das jemand den Blogeintrag (zB über Screenshots) einfach weitergeben kann. Daher empfehlen wir, solche Einträge nur Kontakten und Realkontakten zugänglich zu machen und keine Schlagworte mehr zu verwenden.

@FlowerFay
Die Reihe wird noch in den FAQs verlinkt werden, keine Sorge. ^^
"Nehmen wir für einen Moment an, dass wir uns in der Realität befinden."
-Prof. Einholz
Datum: 09-14-2017 22:18
 Mondfalter
 
Vielen Dank auch für deine Antwort :)  Saiki hatte mir ja netterweise schon alles erklärt :D
Wünsch euch gutes gelingen beim Rebrush und beim Bugs fixen \^.^/
 
Avatar
Datum: 09-15-2017 00:48
>>Dir ist aufgefallen, dass ein Charakter fehlt, zu dem du etwas geschrieben, gezeichnet, gebastelt oder von dem du ein Cosplay angefertigt hast?<<

Gibt es den allgemeinen Thread dafür nicht mehr? Also falls damit das vorschlagen von Charakteren gemeint ist.
Avatar
Datum: 09-15-2017 00:53
Avatar
Datum: 09-15-2017 01:35
Aurora-Silver:
> Chaos_Vincent
>
> Doch, den gibt es :)
>
> https://ssl.animexx.de/forum/kat1_17/thread_264671/0/

Danke
Dann verwirrt mich der aufgelistete Punkt. Ist es dann nötig den Helpdesk dafür einzuschalten? Oder bezieht sich das eher darauf, wenn ein Bug auftritt, und Charaktere nicht angezeigt werden, obwohl eigentlich vorhanden? -> Nicht, dass der Helpdesk jeden Nebencharakter X von Y reinbekommt, wenn es diesen Thread gibt.
Avatar
Datum: 09-15-2017 01:38
Chaos_Vincent

Es dauert etwas, bis die frisch eingetragenen Charaktere in der Liste auftauchen :) Meist tun sie das erst eine Stunde später oder einige Stunden später.
Ich würde eher sagen, dass sich der Punkt auf allgemeine Themen / Fanlisten bezieht.

Da gab es vor kurzem die Änderung, dass man keine Punkte mehr sammeln muss, um ein neues Thema als solches anlegen zu lassen. Um das Thema aber an sich anlegen zu lassen / vorzuschlagen, muss es ans HD geschickt werden.
Avatar
Datum: 09-15-2017 08:17
@Chaos_Vincent
Nicht jeder kennt den Thread (vermute ich mal, aber er ist immerhin im Cosplay, Fanart und Fanfic Forum verlinkt) der nur für Charaktervorschläge gedacht ist oder möchte im Forum posten.
Diejenigen nutzen also den Direkt-Link der aidb/Datenbank (http://animexx.onlinewelten.com/helpdesk/?pre_bereich=aidb) um Charaktere, Unterthemen und neue Themen gleichermaßen vorzuschlagen. Dafür ist nämlich der Direkt-Link gedacht.
Oder den zentralen Helpdesk-Link wie unter Hilfe (http://animexx.onlinewelten.com/helpdesk/) zu finden - wenn sie den Direkt-Link nicht kennen/finden.

Weiterhin gibt es beispielsweise in der Cosplay-Hochlademaske auch die Möglichkeit, Themen und Charaktere vorzuschlagen. Aber eben nur dort. Bei der Fanart- und Fanfic-Hochlademaske ist das noch nicht eingebaut. Wird es noch.

Egal ob Haupt- oder Nebencharakter, fehlt der Charakter und ein User braucht ihn zum zuordnen seines Fanworks, wird der Charakter auch angelegt - sofern er nicht schon drin ist.
Ganondorf Dragmiere

From the burning earth, under the ruins of happiness and family, she would be born. The hatchling.
Avatar
Datum: 09-15-2017 11:14
 Mondfalter:
> Generell muss man aber sagen, dass es nie 100% sicher sein wird etwas für alle User öffentlich zu posten und nur ein paar zu blocken. Die Personen brachen nur einen Sonderaccount, einen anonymen Fanworkaccount oder einen Doppelaccount um die Sperre zu umgehen.

Da möchte ich gern kurz einhaken:
Es ist schon klar, dass man Weblogsperren leicht über Doppelaccounts, zugetragene Screenshots etc. umgehen kann, das lässt sich nicht verhindern. Auch Sonderaccounts, die vielleicht von mehreren Personen geführt werden, sind da schwierig zu handhaben.
Aber es sollte nicht möglich sein, mittels anonymen Fanworkaccount auf gesperrte Weblogs zugreifen zu können. Das würde die ganzen Sichtbarkeitseinschränkungen obsolet machen.

(Ich kenne mich mit der Funktionsweise von anonymen Fanworkaccounts nicht so genau aus, nehme aber an, diese sind mit dem Hauptaccount verknüpft, oder? Auf die Schnelle fand ich dazu auch nichts auf den Hilfeseiten)
Avatar
Datum: 09-15-2017 12:21
Ich weiß ebenfalls, dass im Falle des Sonderaccounts ich bei den Usern blockiert bleibe, die mich auch blockiert haben - unabhängig des Sonderaccounts bleibt das so bestehen und hab somit keine Einsicht bei den Leuten, von denen ich geblockt wurde.

Damit kann man also nicht ausweichen...
Avatar
Datum: 09-15-2017 16:31
Shizana:
> Mich interessiert zum Beispiel, wie viele Leute tatsächlich am HD mitwirken. Alles, was man üblicherweise nachschlagen kann, ist, wer für welchen Bereich Verantwortliche/r ist. Das sagt aber lange nichts darüber aus, wie viele Leute tatsächlich hinter dem Vorhang bemüht sind, die vielen Anfragen der User zu stützen.

Das würde ich auch sehr gerne sehen.

Wie viele Leute arbeiten insgesamt im HD? Wie viele Leute pro Bereich?
Welcher Bereich ist der, der am meisten beansprucht wird?
Wo dauert die Bearbeitung erfahrungsgemäß am Längsten?
usw.

Ich vermute jedoch, dass diese Art der Transparenz von Seiten des Helpdesk selbst nicht erwünscht ist. (Bitte korrigiere mich jemand, sollte ich wider Erwarten falsch liegen.)
The people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do. ~ Apple Inc.
Avatar
Datum: 09-15-2017 16:40
Das ist ein super Eintrag!

Vielen Dank dafür!
You look better on social media, tho.
Ho-Oh - The Phoenix, the Sun, the Overbirdie!
Sheelos FF
Avatar
Datum: 09-15-2017 17:13
 Saiki

Vielen Dank für die Erklärung.

Wenn solche Statistiken kaum machbar sind, und selbst wenn dies der Fall sein sollte manuell erstellt werden müssten, macht das natürlich keinen Sinn. Der Mehraufwand wäre das Ergebnis sicher nicht wert. Es freut mich aber, dass über die Veröffentlichung bestimmter Statistiken nachgedacht wird. Schon Dinge wie die Information, wie viele Menschen denn wirklich involviert sind, würde meiner Meinung nach viel ausmachen um als User besser nachvollziehen zu können, wie weitreichend das "Projekt" Helpdesk eigentlich ist.
The people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do. ~ Apple Inc.
Avatar
Datum: 09-15-2017 17:14
 Saiki aber ich dachte, es gibt für jeden Incident eine Zahl?

Als ich meinen Beitrag für den Kalender per Animexx Mail geschickt habe, stand im Betreff "Ticketnummer xyz", und das wäre ja eine Nummer. Stehen die bei normalen Incidents nicht da? Wenn ja, könnte man ja am aktuellsten Incident der eintraf, sehen, wie viele es insgesamt sind. Oder?
[1] [2]
/ 2




Go to weblog