Go to content
  • NETZWERK




Tags

Top 15

- Animexx (799)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (115)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Mitgliederversammlung (30)
- Cosplay (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (26)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)
Search within weblog
Eintries by Month...
2010
- December '10 (7)
- November '10 (10)
- October '10 (10)
- September '10 (9)
- August '10 (16)
- July '10 (14)
- June '10 (14)
- May '10 (12)
- April '10 (8)
- March '10 (3)
- February '10 (18)
- January '10 (8)
Recent comments
06-17-: YUAL-Jury
06-10-: Llew
06-09-: KiraNear
05-30-: Haga
05-17-: KarlE
04-28-: Koenigsberg
04-27-: Galileo
04-27-: Renny15
04-26-: Snowshoe
04-26-: night-blue-dragon
Authors
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (1)
- animexx (26)
- Aubergine (3)
- Azamir (2)
- Ben (43)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (3)
- Calafinwe (2)
- cato (582)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (7)
- didarabocchi (7)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (52)
- Ganondorf (3)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (3)
- KarlE (1)
- Kathal (3)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (2)
- Kickaha (6)
- Killy (2)
- Lamy (11)
- LiaraAlis (1)
- Lost_Time (5)
- Nachtdenker (2)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (1)
- Ronjohn (1)
- Sai1 (14)
- Saiki (126)
- sailorhcb (2)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (37)
- Toto (9)
- Trunks21 (4)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yuya (1)
- _fireball_ (5)

Neuigkeiten beim 1. SMOF! WICHTIG! 10 Jahre Animexx

Autor:  cato


Heute vor genau 11 Jahren:
Hallo, liebe SMOF Mitglieder!

Als erste möchte bei allen die, die erste fehlerhafte Mail gekriegt
haben
Entschludigen, unser Fehler! :-)

Nach langer Zeit gibt es wieder mal Neues vom 1. SMOF: es hat sich in der
letzten Zeit viel getan und darauf möchte ich in den nächsten Zeilen eingehen.

Wie viele von euch sicher wissen existiert der SMOF nun schon mehr als 2 Jahre
(Gründung 31. Juli 1997) und so langsam stellte sich vielen die Frage, wie es
jetzt weitergehen soll, da RTL2 SailorMoon komplett gesendet hat und mehr und
Mehr "zu Tode" wiederholt und abspult. Anscheinend haben wir durch den Zustand,
dass wir uns nur mit einer Anime-Serie beschäftigen, einen toten Punkt erreicht.
Das liegt wie schon gesagt an den vielen Wiederholungen und an dem, dass sehr
viele nun ihr Interesse an SailorMoon Verloren haben und sich nun anderen Anime-
Serien zuwenden. Um nicht "auszusterben" wie es einst die Dinosaurier getan
haben, wird sich der SailorMoon Online Fanclub jetzt anderen "Aufgaben" zuwenden
und sich hauptsächlich mit Anime/Manga und Japan im generellen beschäftigen. Das
wirft jetzt bei manchen vielleicht Fragen auf, aber ich hoffe, ich kann sie mit
den nachfolgenden Zeilen etwas zerstreuen, bei Fragen könnt ihr euch jederzeit
an unsere neue EV-Hotline@chan.de E-Mail-Adresse wenden.

Zuerst wird der SMOF total umgekrempelt, das fängt zum Einen damit an, dass wir
uns mit einem anderen Club zusammenschließen , dem Animangai, um etwas NEUES und
BESSERES zu schaffen als es mit dem SMOF möglich war, nämlich einen richtigen
Verein (e.V.), dessen Ziel es ist sich offline und online für Anime und Manga
einzusetzen, vorzustellen usw. Der Name SMOF wird dann nur noch in der
"Vereinsgeschichte" existieren, aber der neue Verein wird unter neuem Namen, den
ich hier leider noch nicht öffentlich bekannt geben kann (die Namen sind zur
zeit noch in intensiver Diskussion, Vorschläge waren z.B. DAV - Deutscher Anime
Verband, RAF - Richtige Anime-Freunde [nicht richtig ernst nehmen :) ] ,
Animega, Anime e.V., DAMV Deutscher Anime- und Manga-Verein, Animexxtra, usw
... usw... die Liste ließe sich hier über mehrere Seiten lang ziehen ),
gegründet und in das Deutsche Vereinsregister eingetragen. Was das genau für den
SMOF bzw. seine Mitglieder bedeutet will ich hier darlegen:

1) In letzter Zeit haben sie die Update für den SMOF immer mehr verzögert weil die
Begeisterung sich für eine Serie "aufzuopfern" nachgelassen hat, was
man bei der Größe des Updates, das gemacht hätte werden müssen (es währen ca. 50
Stunden Update Arbeit gemacht werden müssen). Da sowieso
die ganzen Seiten auch umgestaltet hätten werden müssen, dachten wir uns gleich
etwas neues zu machen. Wir hoffen damit noch mehr Motivation zu
erzeugen um sie für den Club oder besser gesagt dann den Verein einzusetzen, da
wir dann ja ein erweitertes "Angebot" haben wollen. Es gibt dann
in dem neuen Verein weiterhin die Internetseite und den Offlineteil mit Magazin,
Treffen usw., aber dazu später mehr.

2) Die Mitgliederliste wird nach den Benachrichtigungen aller für den neuen Verein
komplett gelöscht und neu angefangen, da das vielseitige Argument herrscht, dass
der SMOF nur eine Ansammlung von vielen E-Mail Adressen ist, die eh nix
aussagen! Deshalb ist für den neuen Verein (der sich auch wieder deutschlandweit
und gegebenenfalls auch wieder darüber hinaus engagieren wird) eine Zweiteilung
geplant, einmal die komplette kostenpflichtige Mitgliedschaft im Verein (keine
Angst, keiner wird gezwungen, der jetzt schon beim SMOF ist), die dann natürlich
kostenpflichtig ist, da man ja vom kompletten Programm des Vereins profitiert,
wie dem Magazin "Tsunami", einem monatlichen Heft mit den aktuellen News aus der
Anime- und Mangawelt und den sonstigen Vereinsaktivitäten wie der alljährlichen
Hauptversammlung, dem vollen Online-Zugriff auf alle Daten des Clubs wie ältere
Tsunamis, die man sich online ansehen und herunterladen kann oder
Diskussionsforen usw. Dann gibt es noch die kostenlose Clubmitgliedschaft im
"Club" den es auch noch parallel geben wird und der auch vom Verein betreut
wird, dort hat man aber nur die Möglichkeit Online Clubmitglied zu werden und
kann dann auch nicht auf alle Daten des Vereins zugreifen, man kann so z.B. nur
die Online-Newsletter lesen, die Mailinglisten benutzen und einige nicht
öffentliche Bereiche der Homepage besuchen und hat Zugriff auf den Newsserver,
offline wird man als Clubmitglied gar nichts von dem neuen Verein bekommen, eben
nur die Vereinsmitglieder!

3) Die Mailingliste (die SMOF-ML) wird je nach Bedarf weiterlaufen und es werden
neue MLs hinzukommen, z.B. eine generelle Anime- und Manga-ML oder eine Vereins-
und Club-ML, aber grundsätzlich wird sich an der jetzt schon laufenden ML's nichts ändern!

4) Die Frage ob SailorMoon weiterhin für den neuen Verein ein Thema bleiben wird,
kann ich eindeutig mit "Ja" beantworten, aber SailorMoon wird nicht mehr den
Stellenwert einnehmen wie vorher, um genauer zu sein wird die Serie nur noch
eine unter vielen anderen Anime-Serien sein, die schon vom Verein her behandelt
werden. Aber die Seiten die jetzt schon existieren, werden dann komplett in den
neuen Club übernommen und in die Seiten der "SailorMoon"-Abteilung
eingearbeitet, wo man sie auch weiterhin finden kann. Was man aber dann auch
verstehen muss ist, dass dann nicht mehr so viel Neues hinzukommt als es vorher
der Fall war, da wir auch die anderen Seiten mit aufbauen müssen und wir dann
verständlicherweise vor allem in der Anfangszeit nicht so viel Zeit für
SailorMoon aufbringen können.

5) Auch Ziel des neuen Clubs bzw. Vereins ist es, die Mitglieder besser in die
Gestaltung und Formung miteinzubeziehend. So steht es jedem offen, Artikel für
die "Tsunami", für den Online-Teil zu schreiben oder sich gar aktiv im
Vereinsleben zu betätigen, wie es sehr gewünscht wäre und z.B. Treffen
veranstaltet oder vielleicht sogar eine kleine Ortsgruppe aufmacht, wo man sich
regelmäßig treffen kann. Deren Möglichkeiten gibt es viele und viele davon
lassen sich dann auch leichter realisieren als wenn ein Club nur online
aufträte, deshalb haben wir uns vom SMOF-Team lange Gedanken darüber gemacht,
was wir eben "nach" SailorMoon machen sollen.

Zur Zeitplanung sieht es im Moment so aus, dass die entscheidenden Sitzungen zur
Vereinsgründung ca. Ende November abgeschlossen sind und der Verein dann gegen
Mitte Dezember seinen Dienst aufnehmen kann. Zeitgleich werden dann die beiden
Clubs, der SMOF und der Animangai (der Animangai läuft offiziell noch bis zum
31.12.1999, was aber nicht heißt, dass der neue Verein nicht schon vorher seine
Arbeit aufnimmt) aufgelöst und eben wie gesagt zu dem neuen Verein vereinigt.
Auch wenn in der letzten Zeit beim SMOF nicht alles so gelaufen ist wie es hätte
sein sollen, denke ich doch mal, dass das SMOF-Team seine Sache doch
einigermaßen gut gemacht hat und ihr drauf bauen könnt, dass wir mit dem neuen
Verein etwas Großes schaffen, mit dem wir Vielen eine große Freude machen
können! Dazu muss ich auch noch sagen, dass wir genauere Informationen erst
herausgeben wollen, wenn alles "Unter Dach und Fach" ist. Wenn es allerdings
soweit ist, werden natürlich wieder alle SMOF-Mitglieder benachrichtigt!

Noch etwas, wer gerne mithelfen möchte, der kann unter
EV-Hotline@smof.de gerne anfragen, wie er helfen könnte.

Ah... noch etwas, zumindest für die Leute, die auf dem SMOF-Server einen Account
haben. Die E-Mail-Adressen und Homepages bleiben wie gehabt dieselben, sogar die
Domain www.smof.de wird weiter beibehalten!

An die Leute des Anime- und Sailor Moon-Domain-Projekts:
an der Zusammenarbeit mit euch wird sich NICHTS ändern, da beide Clubs vorher
mit dem Projekt eng verbunden sind und es auch weiterhin bleiben werden, später
dann halt als Verein! Ich kann hier nur sagen, das ich hoffe, dass die
Zusammenarbeit hinterher noch besser klappt und wir uns gegenseitig besser
helfen können!

Für weiter Info's gibt dann auch noch die Webpage auf der immer die Aktuellen
Daten vermerkt werden, allso immer mal wieder vorbeischauen! Die Adresse
ist folgende: http://verein.chan.de

Noch eine kleine Bitte:
Vertraut keine Gerüchte im Netz, die irgendwo umhergeistern, sei es in
Mailinglisten, Chats usw. die einzigen Offiziellen Quellen, den ihr vertrauen
könnt, sind offiziellen Nachrichten auf der Oben genannten Webseite, der

Animangi Clubzeitschrift "Tsuanmi" oder den offiziellen SMOF Newsletern und
Mailings! Danke!


MFG

das SMOF TEAM

Stellenbeschreibung: Assistent/in für die Buchhaltung Animexx, Ausschreibung, Buchhaltung, Verein

Autor:  animexx
Animexx - der Verein der Anime- und Mangafreunde e.V., sucht ab sofort:

eine Bürohilfskraft als Assistent/in für die Buchhaltung

Das Aufgabengebiet umfasst:
- eigenständige Bearbeitung des E-Mail Postfaches der Buchhaltung
- Rechnungserstellung und Mahnungen
- Durchführung von elektronischen Überweisungen
- Prüfung und Ablage von Rechnungen und Belegen
- Rückfragen und Klärung von Zweifelsfällen per E-Mail
- Vorbereitung Monats-Abschluss für den Steuerberater
- Überwachung Buchhaltungstermine

Voraussetzungen:
- Erfahrung im Umgang mit großen Mengen von E-Mails (z.B. in Gmail oder Thunderbird)
- Buchhaltung Grundkenntnisse & Interesse
- Erfahrung mit Excel oder Openoffice Calc

Arbeitsrahmen:
- 15 Stunden pro Woche
- monatliches Bruttogehalt 600€
- freie Zeiteinteilung in Absprache. Teilweise kann auch von zu Hause aus gearbeitet werden, hierfür wird ein privater PC und Internetanschluss vorausgesetzt
- das Büro befindet sich in München Neu-Aubing

Bewerbung ab sofort bitte ausschließlich via E-Mail an bewerbung2010@animexx.de.

HINWEIS: die Stelle ist inzwischen vergeben.

Umfragen: neue Auswertungs-Diagramme Animexx, Statistik, Umfragen

Autor:  cato
Die beiden Auswertungsmodule "Balkendiagramm" und "Kreisdiagramm" beim Animexx-Umfragensystem sollen in absehbarer Zeit durch neue Versionen ersetzt werden. Abgesehen von einigen technischen Gründen (der Zusammenhang ist schwer zu erklären, aber: mit der alten Grafikbibliothek funktioniert z.B. die Sichtbarkeitsliste nicht gleichzeitig) ist die neue Grafikbibliothek auch vielseitiger einsetzbar.
Die neue Version ist testweise einmal unter "Kreisdiagramm (neu)" bzw. "Balkendiagramm (neu)" eingebunden. Es wäre schön zu erfahren, ob das bei allen bisherigen Umfragen auch vernünftig aussieht, oder ob es irgendwo größere Bugs gibt (z.B. dass der Text über den Rand hinausgeht, es bei einem bestimmten Browser gleich gar nicht funktioniert, etc.).

10 Fragen an ... Elvira "Elly-san" Elzer - Mitorganisatorin der Connichi 10 Jahre Animexx, Connichi

Autor:  Ben


Die größte deutsche Convention von Fans für Fans ist bekanntlich die Connichi. Sie findet jedes Jahr im Sptember in der Stadthalle Kassel statt und lockte 2010 mehr als 15.000 Besucher an. Als Besucher fallen einem die dutzende Helfer in den Team-T-Shirts auf, doch wer erkennt schon die 11 Organisatoren die hinter all dem stehen? Jahr für Jahr verbringen sie einen Großteil ihrer Freizeit damit, diese Veranstaltung vorzubereiten und zu planen. Elvira  Elly-san Elzer ist die verantwortliche Organisatorin für die Nebenevents und die Ehrengastbetreuung. Bei 10 Fragen an... haben wir uns mit ihr unterhalten und gewähren so Einblicke in die Connichi-Orga, welche es bisher noch nicht gab.



Frage: Elly, die Connichi ist die größte deutsche Anime Convention von Fans für Fans und Du bist eine der wenigen Personen die hinter den Kulissen alles Organisieren. Was für ein Aufwand steckt eigentlich hinter so einer organisatorischen Arbeit?

 Elly-san: In der Regel beginnt die Organisation solcher Events ca. 3 - 4 Monate vorher. Da aber das ganze Team die Connichi ehrenamtlich betreut, opfern wir fast jede freie Minute. Gerade in den letzten Wochen vor Connichi.
Da vieles über Mailkontakt läuft, gerade die Kommunikation mit den Ehrengästen, habe ich fast immer was für die Connichi zu tun.

Zwei Videos zu Connichi-Podiumsdiskussionen Animexx, Connichi, Video

Autor:  cato
Von zwei Veranstaltungen auf der Connichi haben wir inzwischen das Video auf der Animexx-Seite veröffentlicht:

Animexx Chronicles - Geschichten aus einem längst vergangenem Zeitalter
Animexx ist weit durch die Lande bekannt, aber wie sieht es mit der düsteren Geschichte des altehrwürdigen Vereins aus? Einer Geschichte, die nicht nur in vergangene Jahrhunderte, nein, gar in ein vergangenes Jahrtausend zurückreicht...
 lore und cato, zwei der letzten überlebenden Veteranen der Gründungsschlacht von München, wollen's noch einmal wissen: Wie kam es damals zum Animexx und seinen Projekten?
Ein garantiert unstrukturierter und spontan gehaltener Dialog - in dem mehr Wert auf unterhaltsame Anekdoten, denn auf historische Korrektheit gelegt wird (ja, wir machen auch mal aus einer Ameise einen Elefanten...).
Zum Video

Illegale Fanprodukte - Paneldiskussion
Fansubs, Cosplays, Fanarts, Doujinshis, Scanlations, AMVs, Kakao-Karten und und und - in keiner anderen Fankultur gibt es eine solche Vielfalt an Fanprodukten wie in der Anime- und Manga-Szene.
Alle diese Fanprodukte stehen jedoch unter dem Verdacht der Illegalität, weil sie häufig Urheberrechte verletzen. Das legt die Frage nahe: Sind Urheberrechtsverletzungen ein absolut unverzichtbarer Teil der Fankultur? Kann es überhaupt eine Fankultur geben, die das Urheberrecht in jeder Hinsicht korrekt respektiert?
Zum Video


Als keinen Nachschlag für unsere Mitglieder: auch die vergangene Mitgliederversammlung (27. Februar) wurde aufgezeichnet. Das Video findet sich hier.

Animexx-Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2010 Animexx, Animexx-Stand, Frankfurter Buchmesse

Autor:  _fireball_
Wie jedes Jahr war der Animexx auch 2010 wieder auf der Frankfurter Buchmesse mit einem Stand vertreten. Die Messe fand vom Mittwoch, den 6.10., bis Sonntag, den 10.10., statt, wobei Mittwoch bis Freitag ausschließlich den Fachbesuchern vorbehalten sind. Organisiert und durchgeführt wurde er von  WolfE und mir. Am Wochenende kam neben einigen spontanen Helfern unter befreundeten Besuchern (Vielen Dank Euch allen! ^^) dann noch didarabocchi dazu, der auch zusätzliches Standmaterial aus dem Animexx-Büro in München mitbrachte und dabei den Transporter von k.press mitbenutzen durfte. Daher an dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Takashima von k.press. Ich musste am Sonntag wieder meine Tätigkeit für die DCM, deren Finale ja gleichzeitig ab 14.30 Uhr im Congresssaal stattfand, dem Stand vorziehen, so dass  WolfE und didarabocchi den Sonntag zu zweit am Stand ohne mich bestritten haben.

Wie erwartet war unter der Woche an den Fachbesuchertagen eher sehr wenig los an unserem Stand, diese Zeit ist aber aus mehreren Gründen trotzdem sehr wichtig für uns. Zum einen ist da die Kontaktpflege, die vor allem  WolfE zu zahlreichen Besuchen bei Verlegern, Druckereivertretern und Zeichnern nutzt. Zum anderen zeigen wir somit auch Aufmerksamkeit gegenüber einem Publikum, dass noch nichts oder nur wenig über unser Hobby weiß und betreiben aktiv Werbung für unsere Themen. Es gab allerdings auch unter den Fachbesuchern und sogar Ausstellern ein paar Animexxler, die sich gelegentlich an unserem Stand einfanden.

Am Wochenende begannen dann die erwarteten Tage des Ansturms, wie wir sie die letzten Jahre schon erlebten. Es war ein bunter Mix aus Animexxlern und neugierigen "normalen" Besuchern, so sich diese denn durch die Traube zum großteil cosplayender Leute hindurch wagten. Von Morgens an bis zum Nachmittag war durchgehend Betrieb, es wurden zahlreiche Manga-Mixxe, Buttons, Pins, Fanartkalender und mehr verkauft.

Insgesamt ging am Sonntag um 17.30 Uhr somit ein aus unserer Sicht gut verlaufener Standauftritt zu Ende. Einziger Störfaktor war das zum Zeitpunkt des Aufbaus am Mittowchmorgen noch ungelöste Problem der Anlieferung. Aus beruflichen Gründen kann  WolfE erst Dienstag Nacht in Frankfurt sein, so dass wir nur den Mittwochmorgen zum Aufbau zur Verfügung haben.  WolfE musste das Standmaterial alleine einen längeren Weg aus meinem Auto an den Stand schleppen und ich musste ihn danach alleine aufbauen lassen, um mein Auto irgendwo anders zu Parken, da man scheinbar nicht allzu nahe an die Hallen heranfahren und lange lange davor auch schon gar nicht mehr parken darf, auch nicht als Aussteller...das dachten wir zumindest. Später erfuhren wir, dass man einfach eine Kaution von ca. 50 € hinterlegen kann und dann darf dann am Mittwochmorgen für zwei Stunden an die Hallen ran fahren, was auch problemlos zum Aufbau gereicht hätte. ^^' Nächstes mal sind wir schlauer.

"HoHoHo" - Alle Jahre wieder Adventskalender, Animexx

Autor:  Ben
Was sind die eindeutigen Zeichen dafür, dass sich der Sommer langsam dem Ende neigt und es auf Weihnachten zugeht?

Richtig!

Im Supermarkt werden die ersten Lebkuchen angeboten und das Animexx Adventskalender-Team um Phenix4 beginnt mit den Vorbereitungen.

Auch dieses Jahr wird der Kalender wieder 24 verschiedene Aufgaben und Rätsel beinhalten, welche nicht immer aus dem Stegreif gelöst werden können. Das Team arbeitet mit Hochdruck daran, allen angemeldeten Online-Usern auf animexx.de einen vielseitigen Adventsspaß mit Gewinnchance bieten zu können.

Apropos Gewinnchance…

Bisher konnten für diese Aktion Gewinne im Gesamtwert von über 3000 € von unseren Sponsoren zur Verfügung gestellt werden.

Ein großer Dank geht an Anime House, Animerecords, die Convention Animuc, Bandai, Carlsen, die ChisaiiCon, CLJ Records, Copics, EGMONT Manga & Anime, Gan-Shin, den Hebsacker Verlag, J-Stuff, Kazé, die Leipziger Buchmesse, Nixenblut, Panini, plasticpop, sowie an TheAnimelord, Tokyopop und Yorokonde.

Die Aufgaben werden, wie jedes Jahr, ein breites Spektrum abdecken. Neben „Grundwissen“ im Bereich Anime, Manga und Animexx wird auch Kreativität und Ideenreichtum gefordert. Als kleiner Tipp: Kannst Du alle Pokemons beim Namen nennen? Nein? Dann lern sie schon einmal.

Wir möchten an dieser Stelle auch noch einmal auf den Animexx Adventskalender Contest hinweisen. Auch hier gibt es was zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 11. November 2010.

Am 01. November 2010 erwartet Euch die Möglichkeit am Animexx Adventskalender Testcenter teil zu nehmen. Die ideale Vorbereitung für 24 Tage Spaß und Rätsel. Seid gespannt!

10 Fragen an ... Tobias „Cato“ Hößl - Geschäftsführer von Animexx.de 10 Jahre Animexx

Autor:  Ben



Welche mysteriöse Person verbirgt sich auf Animexx.de eigentlich unter der Usernummer Zwei (Nummer 1 ist ja bekanntlich  animexx )? Es ist der Hauptprogrammierer und Geschäftsführer Tobias „Cato“ Hößl. Tobias ist ein Gründungsmitglied des Animexx e.V. und von Beginn an bereits Hauptmitverantwortlich für die Homepage gewesen. Die vielen Funktionen welche tausende Nutzer Tag für Tag begleiten wären wohl nicht möglich gewesen, wenn hier nicht ein engagierter Programmierer hinter gestanden hätte.

Wilkommen zu 10 Fragen an ... Tobias „Cato“ Hößl - Geschäftsführer von Animexx.de


Frage: Tobias, Du hast seit der Gründung des Animexx e.V. ja nicht nur für die Homepage programmiert. Welche Tätigkeiten hast Du denn bisher schon alles übernommen und welches davon war die für Dich interessanteste?

cato: In den ersten fünf Jahren des Vereins, also etwa von 2000 bis 2004, bin ich gewissermaßen durch alle Posten einmal „durch rotiert“. Bei der Gründung war ich Kassenprüfer, bin dann aber, weil ich einen großen Teil der Firmenkontakte pflegte, ins Präsidium gewechselt. 2002 wurde ich dann in den Vorstand gewählt und habe dort unter anderem die Veröffentlichung des ersten Animexx-Dōjinshi („Ein Stück Wahnsinn“ von Viviane) koordiniert. Bei der Connichi plante ich den Umzug von Ludwigshafen zur Stadthalle Kassel und den ersten Connichi Dōjinshi-Wettbewerb – merkte aber auch, dass Con-Organisation wirklich nicht meine Stärke ist. Für etwa ein Jahr leitete ich dann später noch das Animexx-Treffen München.
Aber letztendlich habe ich auch gemerkt, dass man weder sich selbst noch sonst jemandem einen Gefallen tut, zu viele Sachen gleichzeitig zu machen. Deswegen gab ich 2004 den Vorstandsposten ab und konzentrierte mich auf den Bereich, der mir am meisten Spaß macht: die Website.

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[FEATURE] Die Empfehlungs-Funktion (siehe voriger Weblog-Beitrag) gibt es nun auch bei News, bei den Fanwork-Wettbewerben sowie bei der AIDB-Datenbank (Mangas, DVDs, Artbooks, Videospiele, Soundtracks, ...)
[ÄNDERUNG] Der "Benachrichtigung per"-Button erscheint bei Weblogs, Zeichnern etc. nur noch, wenn der jeweilige Weblog / Zeichner auch abonniert ist - in anderen Fällen hatte es zu Verwirrung geführt.
[ÄNDERUNG] Beim "Eigene Fanarts"-Kästchen (rechts oben) auf der Fanart-Startseite gibt es nun auch einen direkten Link zur eigenen Favoritenliste.
[BUG] Beim animeXXenger gab es Probleme mit dem "<"- und ">"-Zeichen beim in die Website integrierten Chat-Client.
[BUG] Bei der Kontaktübersicht gab es ein Kompatibilitätsproblem mit Opera beim Speichern der Einstellungen.

Dann der Vollständigkeit halber noch einige Punkte, die schon etwas älter sind:
[FEATURE] Es gibt jetzt einen Melden-Button bei Forenbeiträgen.
[FEATURE] Man kann sich nun per animeXXenger/ENS benachrichtigen lassen, wenn ein Eventbericht zu einem Event veröffentlicht wurde, das man selbst besucht (hat).
[FEATURE] Man kann nun "Offline / Unsichtbar" als Standard-Status für den animeXXenger einstellen.
[BUG] Bei den Weblogs vertofuzierter Zirkel konnte man die Kommentare nicht sperren.

Fanwork-Empfehlungen Animexx, Neues Feature

Autor:  cato
Wer die Ankündigung des Dōjinshi-Archivs aufmerksam gelesen oder es aufmerksam getestet hat, hat dort vermutlich schon die überarbeitete Empfehlungsfunktion entdeckt. Mit ihr kann man besonders besonders gute "Fundstücke" aktiv seinen Bekannten empfehlen - neben den externen Diensten Twitter und Facebook auch direkt an seine Animexx-Kontakte (Mitglieder auf der Sichtbarkeits- und Realkontaktliste). Die Empfehlung erscheint dann im Kontakte-Kästchen der Persönlichen Startseite.

Diese Funktion soll natürlich auch für die anderen Fanwork-Bereiche eingeführt werden. Das bringt einige Neuerungen mit sich:

1) Das Kontakt-Kästchen der Persönlichen Startseite wurde etwas überarbeitet, um gegen mögliches "Spamming" gewappnet zu sein: zum einen werden gleichartige Nachrichten zusammengefasst (etwa wenn mehrere Bekannte das selbe Werk empfehlen, oder wenn ein Bekannter gleich mehrere Werke auf einmal empfehlt). Zum anderen kann man nicht nur wie bisher einzelne Benachrichtigungstypen ausblenden (z.B. die Änderungen an Steckbriefseiten), sondern auch die Ereignisse bestimmter Mitglieder. Diese Funktion befindet sich bei den Einstellungen des Kontakt-Kästchens, also beim Einstellungs-Symbol in der Titelleiste.

2) Auf Wunsch kann man in seinem Steckbrief ein weiteres Kästchen aktivieren, in dem diese Aktivitäten (dazu gehören neben den Empfehlungen z.B. auch freigeschaltete Fanarts, Kostüme, Eventteilnahmen oder der eigene Geburtstag aufgelistet werden. Die Sichtbarkeit lässt sich wie für den Steckbrief üblich festlegen.

3) Die Empfehlungs-Funktion selbst wird eingeführt. Bei den Dōjinshi ist sie bereits standardmäßig aktiv, bei den Weblogs kann man es sich momentan auf Wunsch über die Formatvorlage testweise zuschalten (ein paar findige Blogger haben es eh schon gefunden). Bei den Fanarts, Fanfics und den Einzelfotos kann man die aktuelle Entwicklungsversion aktivieren, indem man die Seite www.animexx.de/test.php aufruft (man wird einfach auf die Startseite umgeleitet; die neuen Leisten sind dann bis zum nächsten Logout aktiv).

Ich freue mich auf (konstruktive) Kommentare und Vorschläge. :-)