Go to content
  • NETZWERK




Tags

Top 15

- Animexx (798)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (115)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Mitgliederversammlung (30)
- Cosplay (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (26)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)
Search within weblog
Eintries by Month...
2013
- December '13 (8)
- November '13 (8)
- October '13 (10)
- September '13 (13)
- August '13 (5)
- July '13 (8)
- June '13 (2)
- May '13 (9)
- April '13 (6)
- March '13 (9)
- February '13 (13)
- January '13 (13)
Recent comments
05-17-: KarlE
04-28-: Koenigsberg
04-27-: Galileo
04-27-: Renny15
04-26-: Snowshoe
04-26-: night-blue-dragon
04-26-: Elsa
04-26-: Saiki
04-26-: Toto
04-26-: Dizzarah
Authors
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (1)
- animexx (26)
- Aubergine (3)
- Azamir (2)
- Ben (43)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (3)
- Calafinwe (2)
- Camael (1)
- cato (583)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (7)
- didarabocchi (7)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (56)
- Ganondorf (1)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (3)
- KarlE (1)
- Kathal (3)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (5)
- Killy (2)
- Lamy (12)
- LiaraAlis (1)
- Lost_Time (5)
- Nachtdenker (3)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (1)
- Ronjohn (1)
- Sai1 (14)
- Saiki (134)
- sailorhcb (2)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (43)
- Toto (15)
- Trunks21 (4)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yuya (1)
- _fireball_ (5)

Animexx e.V.-Vereinsmitglieder-Treffen auf der Animuc 2013 Animuc 2013, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Treffen, Verein, Workshop

Autor:  Saiki
Hallo liebe Mitglieder~

Wer nicht bis zur Mitgliederversammlung am 01.06. warten will, dort leider nicht anwesend sein kann oder noch unsicher ist, ob er kommen möchte, dem bietet sich dieses Jahr erstmals auf der Animuc die Gelegenheit an einem Vereinsmitglieder-Treffen des Animexx e.V. teilzunehmen.

Dieses Treffen soll den Vereinsmitglieder, und auch den interessierten Onlineclubmitgliedern, die Chance geben, mit einigen Vereinsaktiven gemütlich zu plaudern, sich gegenseitig auszutauschen und ihre Fragen und Anmerkungen direkt an die Verantwortlichen weiter zu geben.
Das Treffen soll aber keine zweite MVV sein. Wir lassen einfach den förmlichen Teil einer Mitgliedervsammlung (also die Berichte etc.) weg und gehen direkt zum gemütlichen Teil über, indem wir uns ein wenig zusammen setzen, um uns über den Animexx e.V. oder animexx.de auszutauschen.

Um einen besseren Einstieg in den Smalltalk zu bekommen, bietet es sich an, dass das Treffen direkt nach dem Animexx-Workshop auf der Animuc stattfindet. Es würde uns daher sehr freuen, wenn ihr auch an dem Workshop teilnehmen würdet. Dort werden jedes Jahr interessante Neuerungen auf der Webseite vorgestellt und jeder kann seine persönlichen Vorschläge und Empfindungen direkt an den Programmierer und Geschäftsführer von animexx.de richten.

Natürlich dürfen auch Animexx-Mitglieder, die nicht im Verein sind, an dem Workshop und an dem Treffen teilnehmen. Die Teilnahme von Onlineclubmitgliedern, die ein Interesse am Verein und der ehrenamtlichen Mitarbeit haben, ist sogar erwünscht!
Das Treffen richtet sich auch nicht nur an die bereits aktiven Vereinsmitglieder. Diese dürfen natürlich auch am Treffen teilnehmen, aber wir möchten mit diesem Treffen hauptsächlich die Vereinsmitglieder ansprechen, die sich bislang noch nicht soviel mit dem Verein auseinander gesetzt haben, dies aber vielleicht auch ändern möchten.

Wir freuen uns also auf eine rege Teilnahme. Hier nochmal zusammengefasst die wichtigsten Daten zum Treffen:

Animexx-Workshop: ab 11.45 Uhr, im Seminarraum 3
Animexx e.V.-Vereinsmitglieder-Treffen: ab ca. 13 Uhr, ebenfalls im Seminarraum 3 (zum Eventeintrag)

Der Animexx-Stand steht euch bei Fragen zum Verein, der Webseite und den hier genannten Veranstaltungen während der Animuc natürlich auch rund um die Uhr zur Verfügung!

Ich freue mich schon darauf euch auf der Animuc kennen zu lernen! :)

Liebe Grüße,
Sandra / Saiki
1. Vorsitzende des Animexx e.V.

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[FEATURE] Wer sich als volljährig registriert hat, aber (zeitweise) doch keine Adult-Inhalte sehen will, kann auf der Volljährigkeits-Einstellungsseite eine entsprechende Option aktivieren. Die Option zum Umschalten erscheint dann im "Persönliches"-Kästchen der Sidebar.
[FEATURE] Das automatische Nachladen von Inhalten lässt sich nun sehr schnell aktivieren und deaktivieren. Auf den betreffenden Seiten befindet sich nun im Footer eine Checkbox "Automatisches Nachladen". So lange sie aktiviert ist, werden neue Inhalte nachgeladen - ansonsten nicht. Diese Einstellung bleibt erhalten bis man es das nächste Mal ändert.
[FEATURE] Bei den Weblogs sieht man nun (seit etwa einer Woche), wie viele den eigenen Weblog-Eintrag empfohlen haben (an der Stelle, an der bei Weblog-Beiträgen anderer Mitglieder der Empfehlen-Button ist)
[BUGFIX] Man konnte bei Zirkel-Weblogs die hochgeladenen Bilder des Datei-Bereichs nicht einbinden.
[BUGFIX] Der Einzelbild-Upload bei Fotoreihen funktionierte nicht, wenn die Reihe schon einmal sichtbar war.

Vorstands-Notizen Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[ORGANISATION] Der Termin für die diesjährige Mitgliederversammlung des Animexx e.V. steht nun fest. Am 01. Juni 2013 werden alle Vereinsmitglieder, und interessierte Onlineclubmitglieder, herzlich nach Kassel eingeladen.
[ORGANISATION] Das Animexx Fan Treffen Weilheim wird ab sofort als offizielles Animexx Treffen aufgenommen.
[PROJEKTE] Der Wettbewerb für den Animexx Fanart-Kalender 2014 ist gestartet. Einsendeschluss ist der 31.07.2013.

Programmieren ist toll! Animexx

Autor:  cato
So etwa 99% der Leser des Blogs werden jetzt schon nicht mehr weiterlesen, da sie sich bei der Überschrift nicht angesprochen fühlen. Stimmt auch: mit diesem Eintrag richte ich mich speziell an all die jenigen, die gerne programmieren, und sich vielleicht sogar auch schon einmal überlegt haben, sich damit bei Animexx einzubringen, aber noch keine so rechte Idee haben, bei was genau.

Ich habe ein paar Projekte zusammengestellt, die sich meiner Meinung nach besonders für Leute eignen, die neu anfangen und ehrenamtlich mithelfen wollen, die Animexx-Seite zu verbessern. Zum einen Projekte direkt im Rahmen des Animexx, zum anderen auch Open-Source-Projekte, von deren Weiterentwicklung auch die Animexx-Seite profitieren würde.


So kannst du uns unterstützen

Sicher das größte und "heißeste" Projekt wäre eine Animexx-iPhone-App. Wir werden ja häufiger danach gefragt, wann es denn eine geben werde. Wir können, wie auch schon mal hier gebloggt, da leider auch immer nur antworten: sobald sich jemand findet, der eine solche auch programmiert. Für Android macht das seit einem Jahr dankenswerterweise  dasfuu.
Um den Einstieg bei der Programmierung einer App zu erleichern, veröffentlichen wir hiermit nun auch eine Vorlage auf Basis von Phonegap, die bereits viele Grundlagen mit sich bringt: es authentifiziert sich per OAuth gegen die Animexx-API und demonstriert, wie man die API nutzen kann. Für das Design nutzt es JqueryMobile 1.3, die Navigation sowie die Templates von Backbone.JS / Underscore.JS.
Um die App auf dieser Basis zu entwickeln, reicht es, sich etwas besser mit Web-Entwicklung (also HTML5, JavaScript und CSS) auszukennen - man kommt auch ohne ohne Objective-C-Kenntnisse aus. Die App kann dann für iOS und bei Bedarf für Android erzeugt werden (theoretisch auch Windows Phone und Blackberry, das konnte ich aber noch nicht testen).
Die Vorlage veröffentlichen wir übrigens unter einer OpenSource-Lizenz - man kann sie also auch für andere Apps als eine Animexx-App nutzen.


Interessant wäre sicher auch die Entwicklung eines Art "kollaborativen Oekaki-Tools", also dass mehrere Zeichner gleichzeitig an einem Bild arbeiten können. Konkret wäre hier ein Vorschlag, das bereits existierende Grafik-Plugin für Etherpad (ep_draw ; ein Beispiel ist auf http://draw.etherpad.org/ zu sehen) so weit zu erweitern, dass es zumindest ansatzweise so viel Funktionalität bietet wie unser bereits existierendes Oekaki-System.
Technisch basiert das nahezu vollständig auf JavaScript. Clientseitig basiert es auf der Vektorgrafik-Bibliothek Paper.JS. Serverseitig genauso wie EtherpadLite an sich auf Node.JS.


Falls sich hier jemand findet, der sich gerne mit DTDs und den HTML-/CSS-Spezifikationen auseinandersetzt, hätten wir auch da ein Projekt, dessen Weiterentwicklung auch uns helfen würde: das Projekt "HTML Purifier", das für die serverseitige Filterung von eingegebenem HTML-Code verwendet wird (bei uns z.B. bei den Weblogs). Das unterstützt derzeit nur HTML4 und XHTML - von sich aus aber nicht das inzwischen aktuelle HTML5. Ein klein wenig in diese Richtung hatte ich bereits programmiert, um z.B. CSS-Attribute wie "linear-gradient", "box-shadow", "border-radius" zu ermöglichen oder HTML-Tags wie "progress" oder "video" - aber bislang nur auf explizite Anfrage von Nutzern hin. Würde sich hier jemand finden, der die Bibliothek wirklich systematisch um HTML5 und CSS3 erweitert, würde das neben uns sicher auch vielen anderen Internet-Projekten, die auf diese Bibliothek aufsetzen, helfen. Geschrieben ist sie in PHP.

Ich würde auf der Animexx-Seite gerne in Zukunft noch stärker den "CKEditor" einsetzen - also den HTML-Editor, der zurzeit beispielsweise beim Weblog zum Einsatz kommt. Denkbar wäre insbesondere, ihn auch als Standard-Texteditor einzusetzen, als Ersatz für meine leider nicht wirklich geglückte Eigenentwicklung der "neuen Textbox" (die nicht ohne Grund je über das Beta-Stadium hinaus kam). Damit wäre es endlich wirklich gut möglich, die Textformatierungen nicht mehr über die BBCode-Syntax eingeben zu müssen, sondern über einen grafischen Editor - und dabei auch Copy/Paste von anderen Textbearbeitungsprogrammen aus benutzen zu können (gerade daran scheiterte die bisherige "neue Textbox").
Dazu müssten allerdings einige Plugins für den CKEditor entwickelt werden: eines zum Auswählen von Benutzernamen, eines zum Einbinden von Umfragen und Fotos, eine Erweiterung für die SPOILER- und eine für BILD-Tags. Das bereits existierende BBCode-Plugin des CKEditors müsste noch etwas erweitert werden, um alle Formatierungsmöglichkeiten zu unterstützen.
Darüber hinaus wäre es noch überlegenswert, ein "Spell Check As You Type" einzubauen. Zwar bietet das CKEditor bereits an - allerdings nur gegenüber Diensten, die wir in unserem Umfang nicht mehr kostenfrei nutzen könnten. Interessant wäre daher, das bereits existierende Plugin für das OpenSource-Rechtsschreibkorrektursystem AfterTheDeadline so zu erweitern, dass es auch "Spell Check As You Type" unterstützt - und die Wörterbücher bei der Gelegenheit auch um die häufigsten Anime-/Manga-bezogenen Begriffe zu erweitern.
Programmiert werden die CKEditor-Komponenten hauptsächlich in JavaScript.

Eine verbesserte Facebook-Integration, analog zur letztens überarbeiteten verbesserten Twitter-Integration. Ziel wäre dabei vor allem, mehr von der Facebook-Funktionalität im Rahmen unserer Persönlichen Startseite bzw. der Sidebar abzubilden - momentan ist die Funktionalität noch äußerst eingeschränkt.
Das würde hauptsächlich in PHP (um die Facebook-API anzusprechen) sowie in HTML/JavaScript/CSS geschrieben werden.


Falls jemand Interesse für das ein oder andere Projekt hat - oder eine ganz andere Idee hat und das umsetzen will - meldet euch einfach bei mir! :)

Überarbeitung der Fanart-Startseite [Update] Animexx, Fanart, Neues Feature

Autor:  cato
Wir haben uns in den letzten Wochen einige Gedanken darüber gemacht, wie man die Fanart-Startseite besser gestalten könnte. Die jetzige Startseite ist ja nun doch schon etwas in die Jahre gekommen und es haben sich eine ganze Reihe an Verbesserungsvorschlägen angesammelt, von denen viele im neuen Entwurf eingeflossen sind.

Das sind die wichtigsten Neuigkeiten:
- es ist nun möglich, direkt durch die neuesten Fanarts zu scrollen
- Aikos Lieblingsbilder wandern als Blickfang in die Mitte
- es gibt eine Schnellsuche nach Themen und Zeichnern
- bessere Aufteilung der Links zu den Serien/Themen
- die "Zeichner des Monats" und das Fanart-Forum wurden mehr in den Blick gerückt


Die etwas ausführlichere Version:

Die Liste der zuletzt neu veröffentlichten Fanarts soll eine sehr viel wichtigere Rolle auf der Fanart-Startseite spielen als bisher. Es werden nicht mehr nur sechs Fanarts angezeigt, auf dass man sich ab dann seitenweise durch die tabellarische Liste der weiteren Neuzugänge durchklicken muss, sondern potenziell alle neuen Fanarts der letzten Tage. Die Bilder werden beim Scrollen immer weiter nachgeladen. Bei dieser Liste steht nun auch das Bild an sich stärker im Vordergrund als bisher. So soll es viel mehr Spaß machen, sich die Neuzugänge im Fanart-Bereich durchzusehen.

Die bisherigen Startseiten-Fanarts fallen weg, hier war einfach nicht genug Abwechslung, um die Seite interessant zu machen. Der frei werdende Platz wird benutzt, um die wöchentlichen "Aikos Lieblingsbilder" besser zu präsentieren.

Bei den "Zeichnern des Monats" wird zusätzlich zum Titel-Fanart eine zufällige Frage bzw. Antwort aus dem Interview mit der Zeichnerin oder dem Zeichner angezeigt. Das ermuntert zum Weiterlesen.

Statt einer reinen Auflistung in der Seitenbox, welche Unterforen es im Fanart-Forum gibt, gibt es nun eine Liste der aktuellen Threads.

Die ganzen Seitenmenüs wurden etwas entschlackt, wodurch die Schrift auch insgesamt größer sein kann.
Neu ist auch ein Suchfeld rechts oben, mit dem man sofort zu einem gewünschten Thema oder Zeichner gehen kann - ohne erst über eine Zwischenseite (wie z.B. die "Liste aller Zeichner mit C...") zu gehen.

Neu hinzu gekommen ist auch eine Info-Box, in der klarer als bisher die Kontaktmöglichkeiten stehen: also wer die Bereichsleiter sind, und wohin man sich bei Fragen wenden kann.


Sehen kann man den aktuellen Entwurf der Seite unter folgender Adresse: http://animexx.onlinewelten.com/fanart/?neues_layout=1
Und zurück zur alten Version gelangt man hiermit: http://animexx.onlinewelten.com/fanart/?neues_layout=0

Fehler können einfach hier gemeldet werden. Wer meint, dass etwas bei ihm komisch aussieht, sich aber nicht sicher ist, ob das so gehört oder nicht, kann hier einen Referenz-Screenshot sehen: http://animexx.onlinewelten.com/Fanart-Startseite-Entwurf.jpg
Genauso sind natürlich auch Verbesserungsvorschläge gerne gesehen.
Offiziell online gehen wird die Seite voraussichtlich in 1-2 Wochen, je nachdem, wie viele Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge nun noch kommen.

Update 25. März
Bei der Liste der aktuellen Fanarts gibt es nun eine Änderung: diejenigen Fanarts, die seit dem letzten Besuch der Fanart-Startseite neu hinzugekommen sind, werden zufällig angeordnet - die älteren weiterhin nach Datum sortiert.
Als neuer Besuch zählt es dabei, wenn man mindestens eine Stunde lang nicht mehr auf der Fanart-Startseite war. War man noch gar nicht darauf, oder ist der letzte Besuch mehr als drei Tage her, werden die Fanarts der letzten 24 Stunden zufällig angeordnet.

Geht man von der Fanart-Startseite aus auf ein Fanart und geht mit dem Zurück-Button zurück, bleibt die vorherige Anordnung erhalten. Eine neue Zufallsauswahl bekommt man dann, wenn man über das Menü erneut auf die Fanart-Startseite geht (bei einem einfachen Reload bleibt die Reihenfolge erhalten).

Website Änderungs-Ticker - insb. Cosplay/Fotoordner Animexx, Changelog, Cosplay

Autor:  cato
In der Cosplay-/J-Fashion-Sektion gibt es nun auch die neue Kommentarfunktion, bei der man auf Kommentare auch antworten kann.
Außerdem wurde die Fotoordner-Seite sehr viel stärker der Kostüm-Seite angeglichen. Es ist bei Fotoordnern daher nun möglich, ein Cover-Bild sowie eine Auswahl von drei besonders gelungenen Fotos zu bestimmen. Und es gibt nun auch eine Kommentarfunktion bei Fotoordnern. Wenn ein Kostüm in einen Fotoordner umgewandelt wird oder anders herum, bleiben die Kommentare, die Auswahl etc. erhalten.

Zur Kommentarfunktion noch einen Hinweis, da das wohl noch nicht allgemein bekannt ist: wenn man auf einen Kommentar antwortet, bekommt derjenige eine Benachrichtigung, der den ursprünglichen Kommentar geschrieben hat - und diejenigen, die ebenfalls schon auf diesen Kommentar geantwortet haben. Wenn man also auf eine Kommentar-Antwort von Mitglied X selbst wiederum antworten will, reicht es, auf den ursprünglichen Kommentar zu antworten - da X auch darüber benachrichtigt wird.

[FEATURE] In der Fotoreihe-Bearbeiten-Ansicht sieht man bei seinen Fotos nun, wenn diese empfohlen wurden, bzw. wie oft jedes Foto empfohlen wurde. Bei den Kostümen/Outfits sieht man es bei der normalen Liste der eigenen Kostüme.
[ÄNDERUNG] Wie angekündigt ist es bei Cosplay-Kostümen nun Pflicht, auch eine Abbildung des Originalcharakters anzugeben.
[BUGFIX] Das "Erstellt"-Datum bei Kostümen änderte sich, wenn man die ältesten Fotos löschte.
[BUGFIX] Fanfic-Autoren konnten einmal zugeordnete Illustrationen nicht mehr entfernen.
[BUGFIX] Bei Fotoreihen wurde in der Übersicht einer Reihe der Fotograf unterhalb der Foto-Thumbnails nicht angezeigt (falls dies ein anderer war als das veröffentlichende Mitglied).
[BUGFIX] Wenn man versuchte, in zwei verschiedenen Bereichen die selbe Datei hochzuladen (wie z.B. einmal bei den privaten Dateien und einmal als Anhang einer Event-Beschreibung), konnte man die zweite Datei nicht richtig der ENS / der Eventbeschreibung anhängen.
[BUGFIX] Bei den Doujinshis funktionierte das Filtern einer Liste nach Stichwörtern nicht.

Der Animexx e.V. bezieht Position – Das Leistungsschutzrecht

Autor:  Ben
Wer sich in den letzten Monaten für Netzpolitik interessiert hat, kam am Thema „Leistungsschutzrecht“ nicht vorbei. Die Koalition, welche die Bundesregierung stellt, hatte sich in ihrem Koalitionsvertrag zum Ziel gesetzt, den Verlagen im Internet mehr Rechte einzuräumen. Dieses Leistungsschutzrecht (LSR) soll unter anderem News-Aggregatoren wie Google dazu zwingen, für sogenannte Textausschnitte / Snippets (kleine Ausschnitte), eine Gebühr zu bezahlen. Den Verlegern wird das alleinige Recht eingeräumt, ihre Leistungen zum gewerblichen Zweck im Internet zugänglich zu machen. 

Sowohl Google als auch der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. (BDZV) versuchten in großangelegten Kampagnen für bzw. gegen das LSR zu werben. Dem Argument von Google, dass die Mehrheit der Leser von Artikeln auf den jeweiligen Zeitungsplattformen über Google vermittelt wurden, steht von Seiten des BDZV die Aussage gegenüber, dass Google mit den Leistungen der Verlage Geld verdient, ohne die Verlage und die Journalisten daran zu beteiligen. Dies würde einem Diebstahl gleichkommen.

Das neue Gesetz beschreibt zwar, dass "einzelne Wörter oder kleinste Textausschnitte" nicht unter dieses Gesetz fallen, doch stellte Christoph Keese, Sprachführer der Verleger, in seinem Blog klar, dass der Gesetzgeber beabsichtigt auch Snippets in ihrem Vorhaben mit zu erfassen. Es wurde zwar erklärt, dass Blogs, sofern sie keinen wirtschaftlichen Interessen dienen, von dem Gesetz ausgenommen sind, aber ob ein Blog bereits durch Bannerwerbeeinahmen als wirtschaftlich gelten ist unklar. Dieses Vorgehen öffnet Abmahnanwälten Tür und Tor.

Am 01.03.2013 hat der Bundestag das Gesetz mit 293 Ja- und 243 Nein-Stimmen trotz mehrfacher Anhörung von Experten, welche sehr kontrovers beide Seiten vertraten, beschlossen. Nun muss der Bundesrat noch zustimmen. Die Opposition (namentlich die SPD) hat bereits Widerstand im Bundesrat gegen das Gesetz angekündigt. Vor einigen Tagen wurde bekannt das aber nicht das gesamte Leistungsschutzrecht blockiert sondern nur "verbessert" werden soll.

Vielen und uns selbst war lange nicht klar, inwiefern der Animexx e.V. von diesem neuen Gesetz betroffen sein wird. Ob weiterhin NewsFeeds auf der persönlichen Startseite eingebettet werden dürfen, wird derzeit durch unseren Geschäftsführer geprüft. Viel wichtiger ist hingegen, das animePRO als unser Online-Magazin und damit als Publizist von Artikeln, Rezensionen, etc. in keinem Fall auf das Leistungsschutzrecht zurückgreifen wird, um von einem News-Aggregator oder anderer Snippet-verwertenden Seite Lizenzgebühren zu verlangen. Gleiches gilt für Artikel welche auf unserer Hauptseite animexx.de veröffentlicht werden.

Der Animexx e.V. stellt für sich fest, dass der derzeitige vom Gesetzgeber gesteckte Rahmen, welcher zum Beispiel durch das Urheberrecht eingegrenzt wird, ausreicht, um die selbsterstellten Leistungen (Artikel, etc.) zu schützen. Eine Möglichkeit der Eingrenzung bietet hier von technischer Seite die Verwendung der robots.txt, welche die Verbreitung der Artikel bei News-Aggregatoren steuern können. Diese Möglichkeit steht auch den Verlagen, welche ein Leistungsschutzrecht fordern, offen.

Der freie Informationsaustausch, das zitieren von Texten und das Hinweisen auf interessante Artikel sind für den Animexx e.V. von elementarer Bedeutung und im ureigensten Interesse, weswegen es natürlich immer gerne gesehen ist, wenn auf Seiten und Artikel mit einem Bild und einem kurzen Textanriss verlinkt wird.

Der Vorstand des Animexx e.V. und die Chefredaktion von animePRO

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[FEATURE] Fanart-Zeichner können bei ihren eigenen Bildern nun sehen, wie oft es empfohlen wurde (aber nicht, wer).
[ÄNDERUNG] In der Gästebuch-Admin-Box gibt es nun auch einen Link auf den RSS-Feed (sofern das Tofu dafür vorhanden ist). Zuvor wurde der RSS-Feed nur im Seitenheader mitgeliefert.
[BUGFIX] Bestimmte Sonderzeichen in einer Fanfic konnten dazu führen, dass im epub / pdf das gesamte Kapitel nicht angezeigt wurde.
[BUGFIX] Wenn beim Anlgenen eines Fanfic-Kapitels angegeben wurde, dass ein Tweet bei der Freischaltung verschickt werden soll, wurde, wenn man das Kapitel später größer überarbeitete, immer auch ein Tweet verschickt.
[BUGFIX] In der Event-Suche konnte man nicht auf Seite 2 weiterblättern.
[BUGFIX] Beim beschleunigten Seitenwechsel konnte man in der Sidebar nicht zweimal hintereinander "RPGs" anklicken, z.B. um die Seite neu zu laden.
[BUGFIX] Diverse Bugs in der Foto-Sektion wurden behoben.

Vorstands-Notizen Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[ORGANISATION] Am 23. und 24.02. fand im Animexx-Büro in Neuaubing eine Kassenprüfung durch einen auf der Mitgliederversammlung gewählten Kassenprüfer statt.
[ORGANISATION] Der Termin der Mitgliederversammlung 2013 wurde derzeit auf den 01.06.2013 festgelegt (Änderung vorbehalten, möglicher Ausweichtermin: 25.05.2013). Derzeit wird nach günstigen Veranstaltungsräumen in Kassel gesucht.
[ORGANISATION] Um die GEMA-Kosten für Veranstaltungen zu reduzieren wird geprüft ob der Animexx e.V. einem Gesamtvertragspartner der GEMA als Mitglied beitreten sollte.
[PROJEKTE] Auch 2013 wird der Animexx e.V. mit dem CosDay e.V. und dem Bronies e.V. zusammenarbeiten und ihnen für ihre Veranstaltungen das Ticketsystem zur Verfügung stellen.
[PRESSE] Eine Anfrage einer Produktionsfirma für den Sender Pro7 wurde höflich abgelehnt. Es wurde die Vermittlung von Familien mit japanischem Hintergrund angefragt.
[PRESSE] Eine weitere Anfrage einer Produktionsfirma, ebenfalls für den Sender Pro7 wurde ebenfalls abgelehnt bei der Protagonisten auf einer Convention begleitet werden sollten.
[PRESSE] Der Drehplan für den Animexx-Imagefilm steht. Unter anderem wird auf der Animuc 2013 und in der vorhergehenden Woche in München gedreht.