Go to content
  • NETZWERK




Tags
[All Entries]

Top 15

- Animexx (797)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (114)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Mitgliederversammlung (30)
- Cosplay (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (25)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)

Überarbeitung der RPG FAQ Animexx, Regeln, RPG

Autor:  Saiki
Da die letzte größere Änderung in den RPG FAQs schon einige Jahre zurückliegt, wurde es nun höchste Zeit, diese Info/Regelseite auf den neusten Stand zu bringen und grundlegend zu überarbeiten.

Hier geht’s zum RPG FAQ

In der neuen Fassung werden nun auch die verbotenen Inhalte deutlich aufgelistet und weisen so also bereits vor der Erstellung darauf hin, was erlaubt ist und was eben nicht.
Besonders interessant sind auch die häufigsten Fragen und Fehlermeldungen, die den ein oder anderen vielleicht sogar bekannt vorkommen.

Wir empfehlen jedem RPG Spieler das RPG FAQ genau durchzulesen und andere Spieler darauf hinzuweisen, da es vielleicht auch den einen oder anderen Weg in das Helpdesk erspart. ;)

Anders als in anderen Bereichen auf Animexx gibt es im RPG-Bereich wie gehabt keine Freischaltung. Dies schützt aber nicht davor, dass RPGs im Nachhinein geschlossen (oder als "[adult]" markiert) werden, sollte es gegen eines der in den FAQ aufgelisteten Verbote verstoßen.
Zu finden ist das RPG FAQ auf der RPG Startseite links über eurer RPG-Liste.

Fragen oder Anmerkungen zum FAQ können gerne hier im Weblog gestellt werden. Ansonsten ist der Kontakt über das Helpdesk jederzeit möglich.
Gerne prüfen wir auch eure RPGs vorab, wenn ihr euch wegen dem Inhalt eures RPGs in Bezug auf die Verbote nicht sicher seid. In der Regel ist das RPG-Team da immer recht freundlich und beißt nur in den allerseltensten Fällen. ;3
 
Wir wünschen allen RPGlern weiterhin viele kreative Ideen und tolle Mitspieler!

Liebe Grüße,
eure RPG-Bereichsleitung
 Saiki und cuby

Überarbeitete Cosplay-Regeln Animexx, Cosplay, Regeln

Autor:  animexx
Wir stellen euch heute die überarbeiteten Cosplay Regeln vor. 

Es gibt eine große Änderung:
Die Vorlagenpflicht wurde von Ganzkörper auf 2/3 also bis ca. Mitte des Oberschenkels herabgesetzt, gilt nun aber für alle Kostüme. Das bedeutet, die Kostüme die größtenteils genäht sind und früher keine Vorlage benötigen, brauchen jetzt auch eine (genaueres könnt ihr in den unten angehängten Regeln entnehmen).
Wieso ändern wir das? Die Sonderregel für genähte Kostüme hat in der Vergangenheit oft zu Unstimmigkeiten und Unverständnis geführt und lies auch etwas Interpretationsspielraum zu. Außerdem bedeutet Cosplay ja auch das Nachahmen etwas bereits vorhandenem und nicht nur nähen ohne Vorlage. Wir halten es für fair, wenn alle Kostüme gleichbehandelt werden und eine Vorlage besitzen müssen.

Für die Foto Ordner wird es demnächst auch eine Änderung geben.
Es wird eine Kommentarfunktion hinzugefügt (bereits erhaltene Kommentare, bei denen der Ordner eventuell noch ein Cosplay Kostüm war, werden dann auch wieder mit angezeigt) und man wird ein Cover setzen können.


Die neuen Cosplay Regeln:
Spoiler

Was gilt auf Animexx als Cosplay?

Alle Kostüme (Anime, Manga, Games, Musiker, Schauspieler, Eigenkreationen etc.), die eine Abbildung des Original-Charakters haben und dieser größtenteils entsprechen (dies kann auch ein Fanart oder Dollmaker Bild u.a. sein).
Die Freischalter vergleichen die Kleidung von der Abbildung des Original-Charakters und den Fotos. Wenn keine passende Abbildung des Original-Charakters vorhanden ist, sind die Freischalter nicht verpflichtet, diese zu ergänzen. Das ist die Aufgabe der User.

Wir behalten uns vor Kostüme nicht freizuschalten, die nicht aus mind. einem Kleidungsstück bestehen (sondern zum Beispiel nur aus Haut, Haaren/Perücke, nicht kleidungsähnlichen Gegenständen oder Photoshop).

Gebote

Kostüm erst anlegen, wenn es erkennbar ist
Erkennbar bedeutet, dass das Kostüm auf mindestens einem Foto unverdeckt, möglichst frontal und zu 2/3 (ca. Mitte der Oberschenkel) zu sehen ist. Es ist gestattet unfertige Kostüme anzulegen, sofern die oben genannten Kriterien erfüllt werden.

Anforderungen an die Abbildung des Original-Charakters
Die Abbildung des Originalcharakters muss das jeweilige Kostüm an dem entsprechenden Charakter zu 2/3 (ca. Mitte der Oberschenkel) zeigen und dem Kostüm größtenteils entsprechen.
Dabei darf es sich u.a. auch um Fanarts, Dollmaker Bilder oder Collagen verschiedener Teilabbildungen des Charakters handeln.
Nicht gestattet sind (bearbeitete) Fotos von sich selbst oder anderen Cosplayern.

Für vermenschlichte Versionen eines Charakters/Tieres o.ä. (z.B. Gijinka, vermenschlichte Pokémon etc.) gelten dieselben Regeln wie für die anderen Cosplays, jedoch wird hier eine vermenschlichte Vorlage des Tieres/Charakters/etc. benötigt, welche die getragene Kleidung zeigt.

Gleiche Kostüme nicht mehrfach anlegen
Alle Fotos vom selben Kostüm werden einem Cosplay-Kostüm zugeordnet, unabhängig von dem Event, auf dem es getragen wurde.
Ein Jack Sparrow wird sowohl auf der Connichi wie auch auf der AnimagiC ein Jack Sparrow sein.
Unterschiedliche Versionen einer Figur oder die stark überarbeitete Form (70% neu/überarbeitet) eines bestehenden Kostüms dürfen natürlich getrennt werden, wenn sich die Kostüme größtenteils unterscheiden.
(Verbesserungen oder Reparaturen und/oder ein neues Accessoire zählen nicht als neues Cosplay.)
Bei einer Neuauflage eines alten Kostüms empfiehlt es sich, im Kostüm-Kommentar ausdrücklich zu vermerken, was komplett neu genäht wurde.

Keine Sonderzeichen am Anfang des Kostümtitels
Es ist nicht gestattet, am Anfang das Kostümtitels Sonderzeichen zu verwenden. Darunter fallen: Leerzeichen, Zahlen, Symbole, fremde Schriftarten etc.
Zudem muss das Kostüm verständlich benannt werden, z.B.:
Naruto
Dahinter dürfen alle möglichen Sonderzeichen verwendet werden, z.B.:
Naruto \\~*~//

Nur auf Fotos eintragen, auf denen man zu sehen ist
Kostüme, auf denen man nicht selber zu sehen ist, werden von den Freischaltern in Fotoordner umgewandelt.
Das gilt auch für Cosplayzubehör.
Hinweis: Cosplayzubehör kann man nun auch in der Fanart-Sektion hochladen und dem jeweiligen Cosplay zusortieren.
Zusatz für Paar- und Gruppenaccounts: Ein Kostüm gilt immer für eine Person, das heißt, anlegen von Kostümen wie "Yugi und Joey" ist nicht gestattet.
Bei Fotos, auf denen mehrere Personen des Paar- und Gruppenaccounts zu sehen sind, müsst ihr euch entscheiden, wer von euch sich alleine mit seinem Kostüm einträgt.

Umsortieren/Umbenennen
Die Freischalter behalten sich das Recht vor ein Kostüm umzubenennen, wenn es unpassend (z.B. obszön) betitelt wurde, und/oder es in andere Themen/Serien zu verschieben, wenn es fehlerhaft zugeordnet wurde.

Präsentation
Die User werden gebeten, nach dem Anlegen eines neuen Kostüms bei der Bearbeitung ein angemessenes Kostüm-Cover Foto sowie den Charakter aus dem Drop-Down-Menü auszuwählen.
Versäumt dies der User, wird dies von den Freischaltern vorgenommen. Der User kann das Cover-Foto nachträglich ändern.

Diese Regeln gelten für alle neu angelegten Kostüme ab dem Datum 22.02.2013.
Wenn ein User ein Kostüm, welches ab dem 22.02.2013 freigeschaltet wurde, regelwidrig abändert, muss er damit rechnen, dass dieses Kostüm nachträglich beanstandet wird.
Die User werden gebeten, wenn möglich, ihre alten Kostüme den aktuellen Regeln anzupassen. Kostüme, die vor dem 22.02.2013 freigeschaltet wurden, werden jedoch von der Freischaltung nicht nachträglich beanstandet.

Neues bei den Basteleien Basteleien, Regeln

Autor: resigned
Für die fleißigen Bastler unter euch gibt es in der Bastelei-Sektion nun ein paar Neuerungen, die viele von euch sicherlich schon lange erwartet haben.

Zu einem gibt es seit gestern das neue Thema:
"Cute Tinies"

"Cute Tinies" ist das Ausgleichthema zu "Sweets Deco", es ist vorallem für Miniaturen gedacht die allesamt Persönlichkeit durch eingearbeitete ":3" Gesichter haben, dabei ist es egal ob diese Miniaturen Tische, Tassen, Stiefel, Häuschen oder etwas anderes sind. Das heißt, dass diese Miniaturen auch ohne den bisher geforderten Japan- oder Serienbezug geschaltet werden.

Außerdem haben wir uns entschlossen nun Basteleien die etwas Essbares darstellen, das man nicht Essen kann, aber zuvor keinen Bezug zu Japan oder eine Serie hatte, freizuschalten. Das heißt, dass es nun nicht mehr die Ausnahme "Essensnachbildungen nur im Sweets Deco Format" gibt. Wer also von euch einen selbstgenähten Cupcake zu Hause stehen oder einen Rucksack im Bratwurstdesign zusammengebastelt hat kann diese nun in seiner Galerie ausstellen.

Bitte beachtet, dass Fotos von eurem Mittagessen weiterhin nicht den Weg in die Galerie finden werden, es sei denn ihr bastelt es nach.

Basteleien die unter diese Punkte fallen und zuvor gelöscht wurden dürfen ab sofort neu zur Freischaltung hochgeladen werden. Wir hoffen, dass sich einige User über die Änderungen freuen und die Kategorien bald so gut gefüllt sind wie die anderen.

Für weitere Vorschläge sind wir jederzeit offen, bitte schickt sie an den Helpdesk oder info@animexx.de ;)

Aktuelle Event-Auswahl / Highlights Animexx, Events, Regeln

Autor:  Ben
Aufgrund der Hauptsaison und der vielen eingestellten Events hat sich dsa Eventkalenderteam dazu entschlossen ein Sommer Special im Eventbereich zu veranstalten.

Aus diesem Grund werde im Zeitraum 15.06.2009 - 30.09.2009 die Regularien für die Highlight-Bewerbungen gelockert.

Konkret bedeutet dies folgendes:

1) Die Voraussetzung der bereits eingetragenen Nutzer wurde von 35 auf 15 verringert.

2) Der Passus zu den "Eventreihen" wurde komplett gestrichen.

3) Ein Passus zum "Bewerbungstext" wurde hinzugefügt.

Weiterhin ist es nur Regionalen Treffen (aller Art) und Kulturveranstaltungen möglich, sich für die Highlight-Auflistung zu bewerben.
Bewerbungen werden von uns Wochenweise bearbeitet. Stichtag ist hier der jeweilige Sonntag. Ab dann wird in einem internen Abstimmungsverfahren über die neuen Highlighteinträge abgestimmt und vom Bereichsleiter dann eingestellt.

Wir möchten darauf hinweisen das Bewerbungen ohne Bewerbungstext NICHT bearbeitet werden. Jeder der gerne möchte das sein Event quasi "herausgehoben" wird, sollte auch eine entsprechende kurze Bewerbung (Warum ausgerechnet dieses Event) schreiben können.

Das Eventkalenderteam wünscht allen einen schönen Sommer und tolle Events ^__^

Regelerweiterung bei den Fanfics Animexx, Fanfiction, Regeln

Autor:  TonaradossTharayn
Die Fanfic-Regeln wurden um drei Regeln ergänzt, die sich vor allem um formale Kriterien drehen: Kommentar-Gebettel, das in Richtung "Leser-Erpressung" geht ist nicht mehr gestattet und Autorenkommentare müssen nun am Anfang oder Ende eines Kapitels stehen, den Lesefluss aber nicht mehr in der Mitte eines Kapitels unterbrechen. Als Richtlinie für die Mindestlänge einer Fanfic wurden 150 Wörter festgelegt - wobei davon natürlich jene Fanfic-Genres ausgenommen sind, bei denen diese Kürze dazu gehören, wie zum Beispiel bei Gedichten oder Drabbles (Geschichten, die aus exakt 100 Wörtern bestehen).
Die genauen Regeln kann man hier nachlesen.