Go to content
  • NETZWERK

Weblog-Berichte zu: Animexx



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
/ 9


Verschenkte Drucke von mir Leipziger Buchmesse 2017, Animexx

Autor:  bloodywing
Hallo

ein paar Glückliche haben von mir Drucke geschenkt bekommen, wäre Hammer wenn ich diejenigen auch hier kennen lernen könnte. Wenn euch ein Typ mit blauer Mappe und türkisen Pony angesprochen hat, dann war ich das.

Das war auch meine erste LBM überhaupt, das nächste mal wenn ich wieder hin gehe bereite ich mich glaube anders vor :D

Sonntag bin ich nicht in Leipzig :(


Mitarbeiter-Interview: Cylk (das zu groß geratene Nesthäkchen) Animexx, Fanfics, Administration, Interview, Jury, Persönliches, YUAL, Yual 2017

Autor: Cylk

 

Liebe Leser, 

seit März 2016 wird die Jury von Cylk verstärkt, den wir uns eiskalt für das allererste Mitarbeiter-Interview zwischen Donuts, Kaffee und Uniformwechsel geschnappt haben. Sein Kommentar: "Huh? Wasch? Isch-kau-noch."
Ja, ja, die Arbeitsmoral wird bei uns noch großgeschrieben! ;-)

 

Auf los geht's los!
 

 

 

Wie hat dir das erste Jahr in der Jury gefallen?
 
Tip-top.
Meine Patentante Keira und die anderen Mitglieder haben mich kompetent eingearbeitet, alle Fragen stumm leidend über sich ergehen lassen und - das Beste - sie sind immer für einen flotten Spruch zu haben. ;-)
(Jawohl!) Was macht dir denn an deiner Arbeit am meisten Spaß?
 
Dass Absprachen ohne Probleme eingehalten werden und ich Geschichten sehe, die inhaltlich packen und faszinieren.
Bücher? Pfff. Kein Vergleich.
So so! Aber ganz unter uns: Wer ist dein Favorit der YUALs seit deinem Beginn?
 
Glasklar vom Februar 2017: "Der Untergang der Familie Crouch" von SweeneyLestrange

Die passt nahtlos ins Universum und zeigt "Vater-Sohn" auf einem ganz eigenen Level.
Das heißt, du liebst die Genres Darkfic und Gen?
 
"Gen" definitiv, "Darkfic" geht mir oft nicht weit genug. Ich bevorzuge "Thriller", "Kampf/Action" und im Kontrast "Romantik".

"Fluff" und "Boyslove" kommt mir außerhalb der Jury-Arbeit nur ins Haus, wenn's gut gemacht ist.
Wie süß! Würden dich deine Kollegen eher als "Thriller" oder als "Fluff" beschreiben?
 
Um es mit KageyamaTobios Worten zu sagen: "Er ist hilfsbereit und charmant."
Könnte was dran sein. Meist wirke ich distanziert, weil mich persönliche Kleinkriege nicht interessieren. :-)
Schade, also keine Schlammschlacht. Das wird unsere Zuschauerzahl reduzieren.
Wo sind eigentlich deine Geschichten?
 
Ich habe keine eigenen, allerdings nehme ich manchmal an Aktionen teil und schreibe dort Beiträge.
Urlaubstagebücher z.B.
Sollte ich irgendwann eine Wette verlieren, geht's dem Fanfictionbereich an den Kragen!
Oh. Wetten? Wir sind ganz Ohr!
 
Keine Chance! :-D
Die letzte hing mit Glühwein zusammen und hat meine YUAL-Kolleginnen schallend lachen lassen!
(Zu Recht!) Gibt es etwas, was du dir wünschst?
 

Aktuell?
Härtere Strafverfolgung für Triebtäter, einen schnelleren Ausbau neben der Instandsetzung der Schießanlagen, und dass ich wieder beim Marathon für "Ärzte ohne Grenzen"  teilnehmen und meine Bestzeit knacken kann.

Nicht zu vergessen: "Vegas 2022"!
Okay. Aber, äh, wir sprachen von der Jury-Arbeit!
 
Genau! Mehr Kollegen, davon red ich doch. :-D
(Leute, es gibt Kekse!)
Kollegen und Kekse, unser Stichwort. Wie bist du auf die YUAL aufmerksam geworden?
 

Sehr unspektakulär:
Ich hab einen Blogeintrag zur Kür gelesen und mich mit Verzögerung beworben.

 
Und warum hast du dich geeignet gefühlt?
 
Ich arbeite privat mit verschiedenen Alters-, Herkunfts- und Abschnittsbereichen zusammen, koordiniere und organisiere permanent. Außerdem mochte ich die Idee, ehrenamtlich auf  animexx tätig zu sein.
Genau, jetzt wo keiner mehr mitliest: Wie bist du eigentlich privat?
 

Uff, viel unterwegs dank Husky und Schichtdienst, daneben Freunde, Lehrgänge deutschlandweit - man(n) will was sehen. ;-)
Sehr geheimnisvoll. Dürfen dir unsere Leser zum Abschluß noch einige Fragen stellen?
 

Klar. Immer her damit. Wahrscheinlich wird's wie in der Schule:
Die Grillen zirpen vor sich hin. Ein Blatt weht herab.
Das werden wir sehen. Vielen Dank für das Interview, Cylk! Du darfst jetzt weiteressen.

Vielleicht.


 

 

Habt ihr noch Fragen an unser Jurymitglied? Wir freuen uns über euer Feedback und Vorschläge, wer es als Nächstes in die Interview-Ecke schaffen soll.



Eure YUAL-Jury



Engagierte Künstler gesucht! Animexx, Doujinshi, Shōnen-Ai, Shōjo-Ai, Tiere (real), Eigene Serie, männlicher Charakter, weiblicher Charakter, KAKAO (Tradingcards), Ednaris Tombola, Fanart, freie Themenwahl, Helfer in der Not, Künstler gesucht, Suche, Tiere, Tierheim Ostermünchen, Tombola, YaYuCo

Autor: Edphonse15


Guten Morgen liebe Leute!

Einige werden es sicher noch wissen, andere dürfen es gerne kennenlernen~
lunaris-von-aquanta und Ich (-> EdNaris_Tombola) haben jedes Jahr auf der YaYuCo (November - Dachau) unsere kleine Tombola am laufen. Diese veranstalten wir uneigennützig und mithilfe fleißiger Zeichner!

Dank zahlreicher Unterstützung konnten wir bereits in den vergangenen Jahren ordentliche Geldbeträge sammeln, die wir dann jeweils weiterreichen konnten. 2016 schafften wir einen Rekord von 400€, die im Gesamten an den Katzengnadenhof (Bad Feilnbach) gingen.

Natürlich machen wir auch in diesem Jahr weiter!
Zu Zweit ist es uns nur nicht Möglich, so viele Preise aushändigen zu können.
Daher nun dieser kleine Aufruf an alle, die uns bei unserer "Arbeit" unter die Arme greifen wollen :D

Zeichnet, was das Zeug hält und schickt es uns zu~
Jeder Beitrag zählt. Das Thema steht euch dieses Jahr auch frei - es gibt lediglich eine Begrenzung von fünf Beiträgen pro Person :)
Erlaubt sind auch ältere Werke oder Restposten!

Da wir jeden dieser Preise für 2€ pro Los weitergeben, erhalten wir am Ende eine schöne Summe, die es zum weiterreichen lohnt.
In diesem Jahr wird der gesamte Erlös an das Tierheim Ostermünchen, die aus allen Nähten platzen, gespendet :D

Wer also ein Herz für Tiere hat, darf uns jederzeit helfen ♥

Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn dieser Eintrag auf Mexx verbreitet würde. Daher freuen wir uns über jede Empfehlung (oder Teilnahme, klar XD)

Natürlich findet ihr alle wichtigen Informationen zusätzlich auf unserer Homepage!

Oder auch auf unserer Projekt-Seite :)

Danke fürs Lesen!
LG
Lunchen & Ed~



Neues Animexx-Treffen in Frankfurt am Main! FCT – Animexx Treffen Frankfurt/Rhein-Main (01/2017), Animexx, Animexx, Animexx-Treffen, FCT, Frankfurt a. M.

Autor:  Aubergine

Lange Jahre ist es her, dass es ein Animexx Treffen in Frankfurt gab. Nun ist diese Durststrecke endlich vorbei. Ab dem 1. April gibt es wieder regelmäßige Animexx Treffen in Frankfurt. 

Wir präsentieren: „FCT – Animexx Treffen Frankfurt/Rhein-Main“ in der Jugendkirche sankt peter. Mehr als ein Jahr haben wir daran gearbeitet diese Eventreihe möglich zu machen.

Wir sind nun ein offizielles Animexx Treffen und haben mit der „jugend-kultur-kirche sankt peter“ einen wunderbaren Partner gefunden, um Euch tolle Wochenenden zu bereiten. Mindestens drei Mal im Jahr werden wir nun, in einer viel größeren und neuen Location, für Euch und mit Euch da sein. Ihr werdet bei uns Händler, einen Games-Bereich, Künstler, Cosplay- und Games-Wettbewerbe in einer außergewöhnlichen Atmosphäre finden. Unsere Veranstaltung ist nur einen kurzen Fußmarsch von der Konstablerwache entfernt. Eine Bushaltestelle befindet sich außerdem direkt an der neuen Location.

Hier geht es zum Event-Eintrag auf Animexx: http://frankfurt.animexx.de

Folgt uns auf:
Facebook: https://www.facebook.com/AnimexxFRA
Twitter: https://twitter.com/AnimexxFRA



Die YUAL-Jury sucht "die magischen Vier" Animexx, Animexx, FAQ, Mitgliedersuche, Regeln, Vorschlagen, YUAL 2017, YUAL-Jury

Autor: Valenfield

Die YUAL-Jury ist unterwegs, um etwas ganz Besonderes zu entdecken.

BloodBatallionGame-Wiki

Komm näher ...



Ehe wir euch in zwei Tagen die neue März-Kür präsentierten, haben wir ein Süppchen gekocht!

Seit achteinhalb Jahren präsentiert die YUAL-Jury monatlich fünf Geschichten, die von den Mitgliedern bewertet und als empfehlenswert eingestuft werden. Da die YUAL eine freiwillige Arbeit ist, für die wir keinen materiellen Lohn bekommen, brauchen wir natürlich allen voran eines:



Spinesandcovers.com1. Motivierte Mitglieder!

Unser Lesepensum von 40.000 Wörtern im Monat klingt viel? Täuscht euch nicht, das lässt sich erfahrungsgemäß sehr gut in den Alltag integrieren und ist neben den anderen Aufgaben schnell erledigt.
 Finicella hat hier einen Erfahrungsbericht verfasst.
Zudem reißen wir niemandem den Kopf ab, wenn Job, Studium oder etwas anderes eine Pause notwendig machen! ;-)

"Aber wen genau sucht ihr denn überhaupt als Mitglied?", fragt ihr euch jetzt vielleicht.
"Ich habe ja sowieso keine Chance, also bewerbe ich mich gar nicht erst", könnte der nächste Gedanke sein.

Grob gesagt, suchen wir Mitglieder, die gern eine breite Sparte an Geschichten lesen (und natürlich auch bewerten möchten). Nach Möglichkeit schrecken unsere Kandidaten nicht davor zurück, auch Fandoms anzusehen, mit denen sie nicht einwandfrei vertraut sind.
Hierfür gibt es einen Eignungstest, den ihr von uns zugeschickt bekommt und nach bestem Gewissen ausfüllt. Auch diejenigen, die sich bereits früher beworben haben, aber bei denen es nicht geklappt hat, sind herzlich dazu eingeladen, es noch einmal zu versuchen.



Ihr habt das Gefühl, dass ihr nicht die Zeit aufbringen könnt?
Nun, es gibt noch drei andere Varianten, mit denen ihr uns unterstützen könnt!


2. Schlagt Geschichten vor!

Wir können nur küren, was uns auch vorgeschlagen wird. Wir lieben die Abwechslung genauso sehr wie ihr und sind darauf angewiesen, dass uns Geschichten aus verschiedenen Fandoms durch euch ins Haus flattern - die Regeln, welche Geschichten geeignet sein könnten, findet ihr in diesem Weblogeintrag.

In ferner Zukunft möchten wir diese Aufgabe einem neuen, offiziellen Mitglied der YUAL-Jury anvertrauen:
Der Posten erhält die Aufgabe, Fandoms mit vielen Geschichten durchzustöbern und Werke zu suchen, die geeignet sein könnten.
Da sich hier Aufwand versteckt, sinkt das monatliche Lesepensum selbstverständlich! (Schließlich müssen dafür ja auch Geschichten angelesen werden.)



Thereadingnetwork3. Lest die YUAL-Geschichten!

Das mag offensichtlich klingen, aber verdient eine Erwähnung: Wir freuen uns, euch jeden Monat neue Geschichten präsentieren zu können, und was gäbe es Schöneres, als zu sehen, dass die jeweiligen Autoren daraufhin neue Leser dazubekommen und mehr Kommentare auf ihr Werk erhalten?

Also: Lest fleißig und lasst die Autoren wissen, was ihr von ihrer Geschichte haltet!



4. Schreibt fleißig!

Die YUAL-Kür braucht Vorschläger und die Vorschläger brauchen Geschichten, die geschrieben und hochgeladen werden!

Also: Schreibt und gebt uns allen die Möglichkeit, weiterhin die unterschiedlichsten Autoren und Fandoms zur YUAL zu küren!

 

Vielleicht, möglicherweise, hoffentlich konnte ich dem einen oder anderen von euch hiermit die YUAL-Jury und die Idee, dazuzugehören, näherbringen. Zögert nicht, euch gleich hier oder per ENS zu bewerben.
Und wer weiß? Vielleicht ist einer von euch schon bald unser neuestes Mitglied!

Wir freuen uns auf euch!
In diesem Sinne,
genießt den Dienstagabend und habt einen tollen Start in die neue Woche!

Ein großer Dank geht darüber hinaus an Morgi für das hübsche Design!

   

Valenfield und die YUAL-Jury



Convention: KaKAO-Tausch? Animuc 2017, Animexx, KAKAO (Tradingcards), Animuc 2017, KaKAO, KAKAO (Karten), Tausch, YaYuCo 2017

Autor: Edphonse15

Hallo Leute!

Dieses Jahr wird das Ed einmal mehr auf der Animuc und der YaYuCo anzutreffen sein~
Und da ich weiß, dass einige KaKAOler dort sein werden, möchte ich hier eine kleine Ankündigung machen:

Ich bringe nämlich, wie eigentlich immer, meine freien KaKAOs mit, die alle nach Tauschpartnern suchen!
Wer also Lust auf einen spontanen Tausch hat, kann sich gern mit mir kurzschließen (per ENS oder hier per Kommi)!
Natürlich sollten die Karten dann beiden Seiten gefallen :D

Meine Karten findet ihr übrigens alle hier: Ed's KaKAOs

Würde mich freuen, wenn jemand Interesse haben sollte :D



Animexx Wiederkehr II! Animexx, Mein neues Ich, Wiederkehr ;), Wiederkehr eines Todgeglaubten

Autor:  Engel_Nikki

Ja, ja ich weiss..... 3 Jahre ist es her! ;(

Aber in der Zwischenzeit bin ich 2 mal umgezogen, habe meine Doktor fast fertig und habe geheiratet XD

Also... Sorry XD

Ich muss sagen, in den letzten Jahren hatte ich wenig Zeit zu malen! ;( aber ich versuche mich zu bessern!!!

Heute habe ich direkt ein neues Bild hochgeladen! und ich versuche wenigstens ab und zu wieder zu malen! ;DDD

Ich



Animexx - Reanimation möglich? Animexx, Aktion, Animexx, Community, Empfehlungen, Helpdesk, offener Brief, persönliche Meinung, Realkontakte, Verbesserungsvorschlag

Autor:  Takoshiro

Was hier passiert ist ein echtes Warnzeichen an Animexx, wenn nicht sogar ein weiteres Symptom, dass es schon längst zu spät ist. Wer genug von negativem, emotionalem, pesimistischem Gebabel hat, muss meine persönliche Stellungsname nicht auch noch lesen. Dir liegt etwas an der Seite und du willst aktiv etwas dafür tun? (Unabhängig wie ihr zu den Personen hinter Animexx steht)



Persönliche Stellungsname

Spoiler

Ja, ich habe vor etwas mehr als einem halben Jahr einen 'offenen Brief' an Animexx verfasst. Ja die Ideen darin waren teilweise provokant, nicht durchführbar. Aber es war meine Art Animexx meine Sorge mitzuteilen, dass Animexx lagnsam vor die Hunde geht. Es war meine Art um Hilfe zu rufen. Hey! Tut bitte was dagegen! Ich will nicht dass die Seite den Bach runter geht, das wäre verschwndetes Potential.

Ja, ich habe die Community an der Aktion teilnehmen lassen. Ja ich habe den Brief als unprofessionelle 'Umfrage' gestaltet. Ja, ich war überwältigt, dass über 1000 Leute innert weniger Tage darauf reagiert haben. Ja ich fühle mich immer noch verantwortlich für diesen Brief, für die Leute die daran teilgenommen haben und auch, was daraus wird..

Was gestern und heute auf dieser Seite passiert ist das genaue Gegenteil von dem, was ich mir erhofft hatte mit meiner Aktion des 'offenen Briefes'.
Es tut weh zu lesen, dass sich weitere aktive Leute, die sich jahrelang für die Seite eingesetzt haben, abmelden oder abmelden werden.
Es ist unangenehm sich machtlos zu fühlen, weil man einfach nichts tun kann und zusehen muss.

Ein Kommentar eines Users ist mir sehr eingefahren, weil ich zugeben musste, dass es die Situation leider echt gut trifft.
Es ist wie bei einem Hirntoten. Niemand getraut sich die Maschiene abzustellen


Alternativen zu Animexx?
Ob Facebook, Tumblr, Instagram, Deviantart, Twitter, Blogger, und so weiter und so fort....Egal wohin sich die Comunity verschieben wird, sie wird sich auf den verschiedenen Angeboten verteilen und wie treibende Eisberge auf dem Meer voneinander entfernen.
Animexx ist ein Verrein für 'Japanbegestierte' und alles was aus dieser Begeisterung heraus entstanden ist. Ein Verein für 'unsere Community' Wenn Animexx langsam stirbt...bedeutet das auch eine Veränderung für unsere ganze Communitiy. Der Zusammenhalt ist dadurch gefärdet. Das macht mir sorgen und es macht mich traurig.
Ich persönlich weiss nicht, was für mich die Alternative ist. Alle aktuellen Alertnativen (inklusive Facebook) stinken mir.
....Dabei hätte Animexx die Ressourcen an Webspace, Financen, Erfahrung, Kontakten etc.... um der Community weiterhin ein Zuahuse zu bieten.....wenn da nicht dieses erschütterte, nicht mehf vorhandene Vertrauen in die 'Leitung' wäre.....
Es tut einfach weh. Und ich tu mich schwer damit zuzusehen und nichts zu tun.
Ich würde gerne auf Aniemxx bleiben. Animexx hilft mir aber nichts, wenn die Leute da abwandern und ich immer weniger Personen über Animexx erreiche.





Reanimationsversuch
Ihr fühlt euch auch Ohnmächtig in den Geschennissen rund um Animexx? Ihr mögt die Seite eigentlich? Ihr wollt im Kleinen etwas dafür tun, dass sich - herrgott noch mal - endlich etwas ändert? Dass die Seite wieder aktiver wird?
Es gibt etwas, was ihr tun könnt. Etwas kleines. Es klingt im ersten moment total bescheurt aber...

---> Markiert ALL eure Kontakte als REALKONTAKTE
---> Stellt auf eurer Persönlichen Startseite die Reiter so ein, das ihr über die EMPFEHLUNGEN informiert werdet


Hä? Was soll das bringen?
So werdet ihr darüber informiert, was die Leute auf Animexx für wichtig empfinden, sprich weiterempfehlen. Damit könnt ihr eher aktiv an der Community teilhaben. Das was auf FB durch das Teilen von Beiträgen so gut funktioniert, ist auch hier möglich (wird aber leider bisher nur von den wenigsten auch richtig genutzt): Die Vernetzung von Beiträgen der Community untereinander.
So entdeckt ihr eher Dinge, die ihr sonst übersehen würdet und vorallem ihr merkt, dass auf Animexx doch noch etwas los ist - auch was die Communitiy bewegt. Auf diese Weise lernt ihr neue User, Artworks kennen und kriegt mit, was in den Weblogs aktuell heiss diskutiert wird. Seit ich diese Einstellung gemacht habe kriege ich zumindest deutlich mehr mit.

Ihr kennt die Leute nicht wirklich? Warum dann die Markierung als Realkontakt?
Ignoriert die Definition. Fakt ist, man wird nämlich nur über Emfpehlungen der Realkontakten und der Sichtbarkeitsliste informiert. Aber wer will schon sichtbar für die ganze Community sein? Da ist es einfacher die Realkontakt-Definition zu überlesen. Auf Facebook gibts leute mit 800 'Freunden'. Warum nicht einfach auf Animexx 800 'Realkontakte' haben? Egal ob ihr sie auch nur einmal getroffen habt, geschweige denn euch gross mit ihnen unterhalten habt. Vielleicht mögt ihr einfach nur ihre Bilder, ihre Weblogs... was auch immer euch dazu bewogen hat dass der Name in eurer Kontakteliste steht.

An den Helpdesk/die Programmierung
Vielelicht nennt ihr die Realkontakte einfach in 'Kontakte' um? Oder ihr fügt die Möglichkeit ein 'Empfehlungen' zu abonnieren?

Und wie markiere ich dann meine echten Realkontakte?

Animexx hat schon lange die Möglichkeit die Kontakte in persönliche, selbstbeschriftete Ordner zu unterteilen. Diese Ordner kann man auch für Privatsphären-Regelugnen auswählen. Ich regle das zumindest damit.

Ihr habt Angst zugespamt zu werden?
Die Angst ist total unbegründet. Animexx ist doch schon halb tot? Keine Angst... So viele aktive User gibts zur Zeit nicht. ABER! Mit diesen zwei kleinen Schritten könnt ihr als kleiner User vielleicht aktiv etwas daran ändern, auf dass eure Wall bei Animexx ähnlich unübersichtlich wird wie auf FB, Twitter und co. Und wenn euch jemand nervt? Könnt ihr die Realkontakt-Markierung eifnach wieder raushauen.

Warum Animexx noch einmal eine Chance geben?
Ihr habt das Vertrauen in Animexx verloren? Ihr wollt das sinkende Schiff frühzeitig verlassen und euch auf andere Alternativen konzentireren? Animexx hat ein paar Stärken, die Facebook und Co nicht haben:

- Animexx hat die Zielgruppe deutsprachige Länder - Personen die für euch erreichbar sind, die eure Sprache sprechen etc.
- Animexx hat im Vergleich zu anderen Seiten eine deutlich bessere Reichweite - was man aboniert hat, kriegt man zu sehen. Man brauch die eigenen Beiträge nicht für Geld 'hervorzuheben'
- Animexx ist durchstruktruriert und geordnet mit Themen, Schlagworten etc.
- Animexx hat einen grossen Datenpool an Conventions-Terminen, Artwork, Texten, Wissen, Kontakten etc. aufgebaut.
- Animexx vereint mehrere Interessenszielgruppen: Zeichner, Autoren, Konsumenten, Kritiker, Newsformate, Sammler, Organisatoren, Verläge etc.
- Animexx hat eine gute Regelung für FSK-18 Bilder und handelt nach vertrautem deutschem Recht.

Noch nicht Motivation genug?
- So erfahrt ihr, wer euch auch noch auf der Kontaktliste hat ;)
- Die Schritte da oben benötigen kaum Aufwand - es tut niemandem weh - es schadet niemandem - es hilft höchstens und führt zu mehr Aktivität
- Ihr schaut dem Elend nicht einfach nur zu, sondern leistet einen kleinen aktiven Beitrag - wenn das dann immer noch nicht bringt könnt ihr die Seite immer noch aufgeben.
- Vielleicht erfahrt ihr über die Empfehlungen von Aktionen die tatsächlcih dauerhaft etwas auf Animexx verändern können?

Hilfe? Ich verstehe gar nichts? Kontake? Empfehlung? Realkontakte? Was?
:3 Bei Fragen gebe ich gerne auskunft, auch als nicht-Help-Desk-User



Wenn ihr die Idee gut findet, positive Erfahrungen damit macht, dann teilt die Idee doch mit euren Community-Freunden, damit es nicht nur bei einer kleinen Veränderung eurer persönlichen Startseite bleibt, sondern vielleicht die Verhaltenskultur auf Animexx ein wenig mit verändert.



How to Animexx: Mysterium "Kontakte"

Autor: Shizana
02-04-2017 20:00

Hach ja, Animexx und seine vielen Funktionen. Hand aufs Herz, wer kennt sie alle?

Ich bin ein älterer Animexx-Rocket und aktiver Nutzer der Webseite. Über die Jahre habe ich mich überall mal durchgeklickt, sehr viel ausprobiert und mich umfangreich informiert und belesen, sodass ich der festen Überzeugung bin, an sich alles zu wissen, was es über diese Webseite zu wissen gibt.

Dachte ich.
Tjaha, falsch gedacht! Animexx steckt voller Überraschungen und versteckter Funktionen, über die kaum einer etwas weiß.
Glaubt ihr mir nicht? Muhaha, wetten dass?

Der lieben Erenya ist es zu verdanken, dass ich Anfang diesen Jahres noch etwas Neues über Animexx und seine Hidden Features gelernt habe. Der Auslöser war zwar nichts, woran man sich unbedingt erinnern will, aber ein gewitzter Rocket weiß aus so ziemlich allem einen Nutzen zu ziehen.

 

Als ich auf Animexx zum ersten Mal Fuß fasste, waren "Kontakte" für mich das, was man eben darunter versteht: Leute, die man kennt. Entsprechend sind "Realkontakte" Leute, die man real kennt. Im Idealfall zumindest, was hier aber nicht jeder so genau nimmt, wie mir scheint. Nuja, jedem das seine.

So weit, so gut. So viel hatte ich begriffen. Aber in meinen 12 Jahren Animexx (mit Unterbrechung) habe ich nie für wahr genommen, dass "Kontakte" noch so viel mehr sein können!
Zum Beispiel: Ich war immer der Überzeugung, wenn ich jemanden als Kontakt hinzufüge, bedeutet das, es ist beidseitig. Derjenige wird darüber informiert und muss dem zustimmen, ob er das will oder nicht. Ziemlich peinlich, wenn ich doch nur jemanden heimlich stalken will, den ich bewundere oder dessen Aktivitäten mich interessieren.

Alte, wissende Animexx-Hasen werden jetzt schallend über mich naiven Rocket lachen.
Warum? Tja, lasst es mich erklären.

Ich lag falsch!
Es gibt bei den "Kontakten" erhebliche Unterschiede und verschiedene Unteroptionen.

Das, wovon ich all die Zeit ausgegangen bin, ist die Sichtbarkeitsanfrage. Das bedeutet, wenn ich einen Kontakt hinzugefügt habe und angezeigt bekommen möchte, ob dieser zeitgleich mit mir online ist oder nicht.
Ja, das muss ich anfragen. Ja, über diese Anfrage wird derjenige informiert. Und ja, derjenige kann diese Anfrage ablehnen und zugleich festlegen, ob er mich ebenfalls "sichtbar" haben möchte. Das kann ich ebenfalls ablehnen, wenn ich will.

Aber einen "Kontakt hinzufügen" bedeutet nicht automatisch, dass ich denjenigen im Onlinestatus sichtbar haben will!
Einen Kontakt hinzuzufügen bedeutet erst einmal nicht mehr, als … dass ich denjenigen stalke. ê_êV
Still und heimlich, ohne dass derjenige es weiß. Oder auch nur darüber informiert wird. Außer, ich petze es freiwillig. ♪

Aaalso eine ganz feine Option!
Seit ich das weiß, habe ich meine Kontaktliste gleich mal um ein paar Leute ergänzt, für die ich sonst zu feige wäre, eine Kontaktanfrage zu stellen. Oft reicht es mir zwar, wenn ich nur einen Bereich desjenigen stalke, z. B. Weblog oder Fanfics, aber es gibt doch ein paar Leute, da interessiert mich z. B. auch, was sie so empfehlen.
Doch wie kriege ich diese Empfehlungen mit? Richtig, durch Kontakte!

Und das ist noch nicht alles!

Erenya: "Ich habe [barabara] nicht auf der Blacklist. Ich habe ihn in einem Kontaktordner, dem [ka bara ka] nicht angezeigt wird."
Shizana: "ô_ô Hä?"
Erenya: "Na in einem Unterordner halt. Da kannst du einstellen, was Kontakte in diesem Ordner sehen können und was nicht."

Für alle, die wie ich in dem Moment nicht wissen, was gemeint ist: Ich zeig's euch!

So wird es bei den meisten von euch aussehen.
Und jetzt zaubern wir eine neue Gruppe in drei simplen Schritten: erstellen, benennen, speichern!

Die wird jetzt über euren Kontakten angezeigt.
Und jetzt schieben wir da einfach mal jemanden über das Steuerkreuz vorm Nickname hinein:

Alles richtig gemacht? Dann klicken wir mal auf die neu erstellte Gruppe.
Da drin sieht es jetzt so aus:

Schick, schick. Und was machen wir jetzt damit?
Jetzt legen wir fest, wo diese Kontaktegruppe etwas sehen darf oder nicht.
Dafür gehen wir auf den eigenen Steckbrief und wählen in der Administration "Mitgliedsdaten" aus:


Muhaha!
Und schon wäre die liebe Erenya als alleiniger Kontakt im "Bara"-Ordner auch die Einzige, die meinen Steckbref sehen darf!
Aber nur keine Sorge. Das war jetzt nur zu Demonstrationszwecken. ^_^V

 

So lassen sich ganz angenehm Sichtbarkeiten eingrenzen, ohne dass man sofort zur Blacklist greifen muss.
Will man also z. B. über seinen Weblog zu einer Geburtstagsaktion aufrufen, ohne dass das Geburtstagskind davon erfährt: so geht's! Und das Tolle daran: Ihr könnt euch sonst weiterhin ganz normal geben. :D
Oder neigt ihr zum Fangirling? Auf die Art kann man z. B. kleine Fan-Gruppen erstellen von Leuten, die sich euren Quietschattacken zu gern anschließen werden. Umgekehrt kann man genauso Gruppen erstellen mit Leuten, die man mit bestimmten Themen nicht "nerven" will oder die sie schlicht nichts angehen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Oh ja, richtig gelesen. Man kann die Sichtbarkeit auch im jeweiligen Eintrag festlegen! Genau wie im Steckbrief. Cooles Ding!

Voilà, so friedlich kann Animexx sein!
Aber aufgepasst: Selbst wenn ihr Leute über diese Sichtbarkeitseinstellung ausschließt, ist das keine Garantie, dass sie nicht doch über andere Personen Einblick erhaschen können! Also besser nicht zum "hinterm Rücken lästern" nehmen. Das kann böse ins Auge gehen.

 

Klar soweit? Na dann, frohes Kontakteknüpfen!



Animexx Geburtstagsaktion ヽ(*・ω・)ノ Animexx, Aktion, Animexx, Geburtstag, Tofu, Verein

Autor:  Saiki
Am 30. Januar 2000 wurde der Animexx e.V. in München gegründet. Dieses Jahr feiert der Verein hinter der Webseite animexx.de also seinen 17. Geburtstag! \(≧▽≦)/

Zu diesem Anlass haben wir uns für unsere Mitglieder etwas ganz besonderes überlegt:
Jedes Mitglied auf animexx.de, welches in dem Zeitraum zwischen Freitag, dem 27.01. und einschließlich Donnerstag, dem 02.02.2017 sein GELT-Guthaben für unsere Tollen Funktionen (ToFu) auflädt, erhält als kleines Geschenk von uns 10% des aufgeladenen Guthabens gratis oben drauf!
Beispiel: Du möchtest für 10€ 100 GELT-Guthaben aufladen. Für diese 10€ erhältst du in der genannten Woche einmalig 110 statt 100 GELT! Ebenso gibt es für 5€ Aufladung statt 50 GELT in dem Zeitraum 55 GELT, oder für 20€ Aufladung 220 GELT anstelle von 200 GELT, usw.

Mitgliedern, die schon länger über eine Vereinsmitgliedschaft nachdenken, aber sich noch nicht entscheiden konnten, kommen wir mit einer kleinen Entscheidungshilfe entgegen:
Wer in dem genannten Zeitraum, 27.01. bis einschließlich 02.02.2017, über das Onlineformular dem Verein beitritt, erhält nicht nur den ersten Monat, in dem Fall den Februar, sondern als kleines Geschenkauch noch den zweiten Monat beitragsfrei.
Beispiel: Du trittst in dem genannten Zeitraum dem Verein bei – egal in welcher Beitragsstufe – dann zahlst du für das restliche Jahr nur noch die Beiträge für April bis Dezember.

Durch deinem Beitrag als Vereinsmitglied unterstützt du nicht nur die Webseite, sondern auch viele andere Projekte, die durch den Verein realisiert werden. Hierzu gehören neben den 19 regionalen Animexx-Treffen oder den fünf offiziellen Animexx-Conventions auch unsere rein ideellen Projekte wie animePRO und die Deutsche Cosplaymeisterschaft, welche sich komplett ohne eigene Einnahmen und Werbung nur über den Verein finanzieren. Außerdem erhältst du als Vereinsmitglied natürlich auch ein paar Vorteile wie etwa vergünstigten Eintritt auf unsere Conventions oder gratis Tofu-Funktionen.

Für Fragen oder Anmerkungen zu unserer Aktion bitten wir dich, die Kommentarfunktion in diesem Blogeintrag zu verwenden, damit vielleicht bereits gestellte Fragen dort gesammelt werden können. Vielen Dank.

Wir hoffen bei unseren Geburtstagsangeboten ist vielleicht etwas für dich dabei und wünschen dir weiterhin viel Spaß auf animexx.de und mit dem Animexx e.V. 。^‿^。


Aktuelle Änderungen/Informationen Animexx, Animexx-Treffen, Chat, News, OnNi, OnNi Hütte

Autor:  OnNi-Orga

Hallo,

folgende Informationen und Änderungen werden in näherer Zukunft kommen.

Hier in der Kurzfassung mal nur die Überschrifte, für die weiteren Informationen bitte auf den Gesamten Text klicken. Vielen Dank

Inhalt:
- Benachrichtigungssystem fürs OnNi
- Die Orga (übersicht)
- Verschiebung April OnNi
- Der Discordserver
- Kommentare, Anregungen & Fragen



Eventplanung 2017 Convention, Animexx, AnimagiC, Animuc, DoKomi, Animagic, animuc, Connichi, Convention, DoKomi, EpicCon, Event, FBM, gamescom, Japantag

Autor:  Trunks21
Event Ticket Übernachtung Fahrt Urlaub Cos Cos Cos
LBM ? - - - - Fr. Sa. So.
aniMUC

Hades (Kamigami no Asobi)

William T. Spears
Basic
(Black Butler)
William T. Spears
Suit BoC
(Black Butler)
Japantag Ddorf/NRW - - -

William T. Spears
New Year Party

BoC Version

-
DoKomi/Ball / CosBall:
WilliamT.Spears
(eigene Vers.)

William T. Spears Basic
(Black Butler)

vllt. Kanada
(Axis Power Hetalia)
CosDay²      

William T. Spears
???

 

William T. Spears
???
AnimagiC     ??? William T. Spears
???
(Black Butler)
William T. Spears
Suit BoC
(Black Butler)
gamescom ?

(Mi+Do)

- ?      
Connichi ??? ??? ???
FBM       - ??? ???
MMC Berlin   ??? William T. Spears ???
(Black Butler)
William T. Spears ???
(Black Butler)
EpicCon ? vllt vllt vllt vllt      
               
               
u.v.m.              

 



[Mitgemacht] Animexx 2017

Autor: Shizana
01-01-2017 16:00

Im letzten Jahr hatte  Petey dazu aufgerufen, Vorhersagen für 2016 zu treffen, was auf Animexx geschehen wird.
Damals hatte auch ich in guter Rocket-Manier meine 100% echte Glaskugel hervorgeholt und ein paar weise Worte in die Welt hinausgebrüllt. Die Gutgläubigen waren dankbar und haben es mir mit rein freiwilligen Gaben gedankt. ♪
Damit hatte ich meinen Schein gewahrt, alles war schick und ich ging weiter meines Weges.

Dieses Jahr wiederholt  Petey den vergangenen Streich.
Dummerweise, wie es scheint, haben sich sowohl Erenya als auch Morgi an meine Misse… Segenstat erinnert und fordern nun eine Stellungnahme. Verdammt.
Kein Rocket lässt sich gern die Pistole auf die Brust setzen (oder lieb bitten), und so habe ich wohl keine andere Wahl, als die alten Kamellen neu hervorzukramen. Mal schauen, wie viele Verbrechen ich begehen muss, um die längst investierten Pokédollar wieder reinzukriegen. (Die natürlich nur und ausschließlich für Gutes investiert worden sind!)

Solltet ihr morgen euer Liebstes und Kostbarstes vermissen … ach, vergesst das.
Los geht's:

1.  Erenya und ich werden wieder in irgendeiner sinnfreien FF-Challenge landen. X
Mh … nein. Es gab keine neuen Projekte und keinen Unfug. Glück für euch!

2. Die FF-Freischaltung wird wieder auf Vorabkontrolle umgestellt. Weil's sinnvoller war. X
Nope, inzwischen ist es mir auch wurscht.

3. Die FF-Freischaltung wird ein nahezu komplett neues Team aufbauen.
Öhm, weiß nicht. Rizumu sagt, ich darf ein Häkchen setzen, also mache ich das mal. :D

4. Die FF-Sortierer setzen die Genres Reader-Insert und Alternative Timeline durch. X
Grml.

5. Die neue Lieblingsdiskussion 2016 auf Animexx wird "Hundehäufchen sind sexy?". X
Haha, nein. Oder?

6. Sollte dieses Thema nicht boomen, wird es "Kommentare durch Kommentaraktionen aus Mitleid".
Ich gestehe, ich habe es nicht mitverfolgt. Was sagen andere?

7. Es wird 20% mehr Schreibwettbewerbe geben. X
Wenn ich mich nicht verzählt habe, steht es 77/78 im Vergleich zu 2015. Mist!

8. Neue Betaleser-Angebote erobern die Foren und Weblogs. X
Also ich habe nachgesehen: Forum 16, Weblogs 0. In 2015 lagen wir bei 21|1. Eine Eroberung, nicht wirklich.

9. Es wird das Item "Neulingsförderung" zu erwerben geben. X
Nope. x)

10. Animexx startet eine Aktion, in der Autoren und Zeichner projektmäßig zusammenarbeiten. X
Nope, nicht dass ich wüsste.

 

Urgh. Ich suche schon einmal meine Rocket-Uniform heraus.
Versteckt besser eure Pokébälle und was euch sonst noch lieb und teuer ist. Ich warne aus Fairness.

Und jetzt soll ich auch noch neue Vorhersagen treffen? Ich bin mir sicher, ihr wollt mich nur abzocken …
Na wartet, das Spiel spielt ihr nicht allein!

 

Animexx 2017: Das wird passieren

  1.  animexx wird ein bombastisches Werbevideo drehen und auf allen Socials veröffentlichen.
  2.  animexx führt ein Mentorenprogramm ein, für das sich Mitglieder ab min. 1 Jahr Mitgliedschaft bewerben können.
  3.  animexx stellt einen weiteren Techniker ein, der sich rein um Bug-Behebungen kümmert.
  4. Ich erhalte eine Lösung vom Helpdesk bzgl. meiner Weblog-Fehlermeldung von August 2016.
  5. Die YUAL-Jury erhält min. drei Leute Unterstützung.
  6. Ich werde zu einer Teilnahme an min. drei Aktionen genötigt überzeugt.
  7. Irgendwer setzt mir wieder irgendeinen Floh ins Ohr und ich Dussel starte eine mörderische Aktion oder Wettbewerb.
  8. Ich werde mit einer alten FF YUAL und werde es nicht nachvollziehen können.
  9. Es wird wieder Aprilscherze auf Animexx geben, worauf Meckerblogs folgen.
  10. Alternative Timeline und Reader-Insert setzen sich endlich als neue FF-Genres durch!

Es wird so kommen wartet's nur ab!

 

Wesentlich bessere Vorhersagen können bestimmt  Calafinwe, Jitsch und lunaris-von-aquanta treffen.
Wenn sie denn wollen. ;)



Happy New Year! ☆*:.。.o(≧▽≦)o.。.:*☆ Animexx, Animexx

Autor:  Saiki

Animexx wünscht Euch allen ein wundervolles neues Jahr!

Mögen all Eure Wünsche und Vorsätze im Jahr 2017 in Erfüllung gehen. ٩(^ᴗ^)۶

Liebe Grüße
Euer  animexx-Team



Animexx wünscht eine schöne Vorweihnachtszeit Animexx, Adventskalender, Aktion, Animexx

Autor:  Saiki
Leider können wir in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen keinen offiziellen Animexx Adventskalender durchführen. Uns tut das genauso weh wie euch, aber wir hoffen, dass ihr dennoch während der Adventszeit eine Menge Spaß, Freude, Schokolade, usw. haben werdet.

Dafür sorgen auch einige Mitglieder unserer Community, die durch eigene Advents-Aktionen zeigen, dass Animexx eine Plattform von Fans für Fans ist und bleibt. Luftschlosseule war so nett und hat euch eine Übersicht der diesjährigen Adentskalender-Aktionen in ihrem Weblog zusammengestellt.
 
Da wir die Aktionen der User natürlich gutheißen, haben wir uns entschlossen, mit TOFU als Preise die Aktionen zu unterstützen.

Wir wünschen euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und danken unserer tollen Community, dass ihr untereinander für ein fröhliches Miteinander sorgt.

Liebe Grüße
Euer Animexx-Team


YUAL-Kür Dezember 2016: "Ho ho ... oh?!" Animexx, Weihnachten, Eigene Serie, Resident Evil, Scheibenwelt, Freundschaft (Sachthema), Geschichte / Historisches, YUAL, YUAL 2016

Autor:  YUAL-Jury

Während wir eure Adventskalender plündern, lenken wir euch mit diesen fünf unweihnachtlichen Geschichten ab!

Quelle: blogsport.com (2016/11/22)
Na? Hört ihr schon die Englein singen?


Für diesen Monat gibt es keine Heiterkeit, keine Tannenbäume und von Lametta haben wir sowieso schon lange die Nase voll! Deshalb waren wir in den Archiven auf der Pirsch, und sind nach drei herzerwärmenden Geschichten mit dem genauen Gegenteil zurückgekehrt.

Ihr wollt wissen, bei welchen ihr euch gemütlich beim Kaminfeuer unter die Decke kuscheln könnt? Wir sagen: Springt lieber hinter die Couch und vergesst nicht, uns mit neuen Vorschlägen die Socken zu füttern! Ein bisschen buckelige Verwandtschaft, die einen unvorhergesehen piesackt, gehört zu Weihnachten einfach dazu. :>

 

1.     Bratapfelgeruch (Weihnachten, Eigene Serie) von Charizard
1.147 Wörter, Genres: Drama, One-Shot, Gen, Slice of Life (Trigger-Warnung: Tod)

Wenn du ich wärst, würdest du es verstehen. Bratäpfel duften nach dem Haus meiner Großeltern.

Diese Geschichte zeigt die Melancholie und Schönheit des Festes in eindrucksvoller Sprache. Wir gratulieren zur ersten Kür!

________

2.    Weihnachtsflucht (Eigene Serie, Weihnachten)  von Sydney
1.306 Wörter, Genres: One-Shot, Gen

Der alte, verhärmte Mann findet an einem Ort Zuflucht, der seine Welt völlig unverhofft auf den Kopf stellt.

Der Geist von Weihnachten, eine betrübliche Atmosphäre und eine Version, die wir mit einem Augenzwinkern gelesen haben!

________

3.   Und dann das Räuchermännchen (Scheibenwelt) von Luftschlosseule
1.459 Wörter, Genres: One-Shot, Gen

In der Regel waren wir-sind-die-Größten damit zufrieden, Tiffany zu beobachten und heimlich ihr Tagebuch zu lesen. Dann erzählte ihnen jemanden von Menschen und Weihnachten.

Eine entzückende Episode, die mit allen Absonderlichkeiten genau so in der Scheibenwelt geschehen sein dürfte.

________

4.    Morgengrauen (Eigene Serie, Freundschaft (Sachthema), Geschichte / Historisches) von Morgi
4.247 Wörter, Genres: Drama, One-Shot, Gen (Trigger-Warnungen: Tod, Gewalt)

Zwei Soldaten, die Ostfront 1945 und eine eiskalte Januarnacht.

Wer dieses Weihnachten erlebt hat, wird den Winter nie wieder mit den gleichen Augen betrachten können - nach wahren Begebenheiten.

________


5.   Special Ark (Resident Evil) von LockXOn
57.023 Wörter, Genres: Action, Horror, Abenteuer (Trigger-Warnungen: Tod, Gewalt)

Ark wird von der D.S.O. beauftragt, eine Biowaffen-Forschungsanlage zu infiltrieren. Dabei ist nichts so einfach, wie es scheint ...

Gratulation zur ersten Kür dieser Geschichte, bei der wir von der detailgetreuen, authentischen Atmosphäre erschüttert wurden und uns mit Gänsehaut statt Gänsebraten schmückten.



Gebt den Autoren eine Zuckerstange oder knallt mit der Rute, damit sie wissen, woran sie bei euch sind.
Wenn ihr das getan habt, haltet unter dem Schlagwort "
Fanfiction-Adventskalender 2016" die Augen offen. Dort gibt es allerlei Geschenke für das Leserherz!

     


Eure YUAL-Jury  

 



Leeres Türchen sucht dich!

Autor: Shizana
11-23-2016 17:00

Da es im letzten Jahr so gut geklappt hat, hoffe ich auch in diesem wieder auf eure aktive Mithilfe. :)

 

Draußen wird es kühler, wir kramen unsere Mäntel heraus, zünden die Kerzen an und verkrümeln uns mit Spekulatius und Lebkuchen vor dem, was die nächsten Wochen auf uns zukommt. Naja, einige zumindest. Ganz bestimmt!

Was sagt uns das? Ganz genau!
Sie ist wieder da: die Adventszeit!

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich liebäugle bereits mit dem bunten Adventskalender, der brav wartend in meinem Schrank steht. Jeden Tag ein kleines Schokoladenstückchen, mjam! Weihnachten rückt unaufhaltbar näher.

Wie viele von uns wissen, erwarten uns nicht nur zu Hause so viel Heimlichkeit. Auch im Onlinebereich wird fleißig gewirbelt und einiges aufgewartet, um euch die Adventszeit zu versüßen.
Wir warten gespannt auf die Aktionen, die uns dieses Jahr erwarten werden. Die ersten, wie ich hörte, stehen bereits in den Startlöchern. Es kann nicht mehr lange dauern, bis es weihnachtlich einhergeht in unserer Community.

Aber lange Rede, kurzer Sinn. Ihr wisst sicher längst, worauf ich hinaus will.

 

Schreibwichtel und Lesekinder, hergeschaut!
Er ist wieder da! :D

 

Wie in jedem Jahr gibt es natürlich auch in diesem wieder einen interessant gestalteten Fanfiction-Adventskalender.
Uns erwarten viele tolle Themen, die uns auch ohne Glühwein ordentlich in der Vorweihnachtszeit einheizen werden!

Freut euch auf insgesamt 50 Geschichten rund um Advent, Weihnachtstradition und was diese Zeit so mit sich bringt.
Darf es lieber eine Fanfiction oder ein Original sein? Egal, denn ihr bekommt gleich beides!

Zwei Geschichten hinter jedem Türchen. Na, wenn das nicht fast wie Weihnachten ist? ;)
Doch dies wäre nicht möglich, wenn es nicht genug Schreiberlinge gäbe.

 

Aktuell suchen wir noch eine Handvoll Leute, die die letzten Türchen befüllen.
Da ich selbst seit 2012 mit einem Beitrag mitwirke und mir der Kalender folglich sehr ans Herz gewachsen ist, möchte ich einen Aufruf starten. Und wie immer hoffe ich, dass ihr mir – uns – aushelfen werdet.

 

Folgende Türchen stehen noch offen und wollen süß befüllt werden:

2.   Plumpudding (Original & Fanfiction)
3.   Polar Bear Plunge (Original)
9.   Weihnachtshummer (Original)
15.   all the other reindeer (Original)
20.   Weihnachtskatastrophen (Original)

 

Du bist Autor und dir steht der Sinn nach einer weihnachtlichen Geschichte? Sehr gut, dann bist du hier richtig!
Schnapp dir eines der Türchen und ab mit dir ins Forum! Wir freuen uns, dich dabeizuhaben. :)

(Bitte lies dir zuvor die Teilnahmebedingungen durch, sonst droht mir die Rute. p_q)

 

Der Fanfiction-Adventskalender gehört zu einer der größten Aktionen auf Animexx. Seit Jahren erfreut er die Community und bereichert Autoren wie Leser. Mich persönlich erfüllt er zudem mit sehr viel Stolz. Solange ich auf Animexx bin, möchte ich kein Jahr erleben, an dem ich ihn versäume.

Ich möchte an dieser Stelle Alaiya, Arcturus und Orion_Black von Herzen danken, dass sie jedes Jahr mit Herzblut dabei sind und es nicht müde werden, uns so tolle und abwechslungsreiche Themen zur Verfügung zu stellen.
Ihr macht einen tollen Job!

In dem Sinne hoffe, hoffe, hoffe ich, dass wir die letzten Türchen noch rechtzeitig befüllt kriegen.
Ob ihr nun selbst schreibt oder lest, ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß dabei! ♥

 

Euch allen eine besinnliche Zeit beim Schmökern in den Adventsgeschichten.
Schaut vorbei, es lohnt sich!



Animexx und FF.de Parser Animexx, Fanfics, Animexx, Fanfiction / Fanfic / FF, Fanfiction.de, Parser

Autor:  Lyndis

Schon seit ich wieder regelmäßig schreibe, geht es mir ständig richtig auf die Nerven, dass ich meine Texte einzeln für animexx und ff.de umformatieren muss.

Ich weiß, dass FF.de auch odf Dateien annimmt, aber dann muss ich jedes Mal das aktuelle Kapitel aus dem eigentlichen Dokument heraus kopieren und in ein neues Speichern und dieses Dokument dann hochladen. 

Animexx ist da schon komfortabler, aber beim copy&pasten geht trotzdem das ein oder andere verloren. Wie zum Beispiel Textzentrierungen, die ich brauche, um Textabschnitte voneinander abzutrennen und die POV anzugeben.

Es geht leider auch nicht, dass ich einfach einmal das Kapitel formatiere, weil mexx und ff.de unterschiedliche Syntax verwenden (etwas in italic zu schreiben geht auf ff.de mit [style type = "italic" ][ / style ] und auf mexx mit [ i ][ / i ]).

Zusätzlich dazu, werde ich demnächst irgendwann (ist schon länger geplant aber bisher noch nicht umgesetzt) beginnen auf ff.net und ao3 (archive of our own) zu veröffentlichen und ich glaube, die beiden haben auch ihre ganz eigene Syntax.

Muss ich dann also einen Text 4 Mal editieren? Pfft... nein, ganz sicher nicht.

Es nervt mich teilweise so sehr, dass ich das veröffentlichen auf einer Plattform aufgeschoben haben. Jüngst hat das dazu geführt, dass ich hier auf mexx vollkommen vergessen habe, 2 Kapitel hochzuladen.

Warum erzähle ich euch das jetzt? Nun, ich bin Informatikerin und so ein Problem lässt sich netterweise mit Informatik lösen. Euch erzähle ich das, weil ich das folgende Projekt mit euch teilen will:

Ich will einen Parser schreiben.

Was ist ein Parser? Um es einfach zu machen: In meinem Fall ist ein Parser ein Programm, in das ich eine ODF (Open Office oder Libre Office) Datei gebe und die mir den Inhalt davon in den jeweiligen Formatierungen ausgibt, die ich für die Seiten brauche, auf denen ich veröffentliche.


Achtung, ab hier wird es technisch. Ich merkiere die Stelle, an der es wieder weniger technisch wird. Aber für alle, die sich für sowas interessieren, kann ich empfehlen weiter zu lesen. Ich halte die Sprache so einfach wie möglich.

Ich habe sowas ähnliches schonmal mit reinen .txt Dateien gemacht, die ich zur hübscheren Darstellung in eine .html Datei umgewandelt habe. Das ging wesentlich einfacher wie das, was ich jetzt vorhabe.

Warum war das einfacher? .txt Dateien sind Plain-Text Dateien. Das heißt, es läuft kein Programm, das diesen Text in irgendeiner anderen Weise darstellt, als das, was da wirklich steht. Anders sind z.B. HTML Dateien, die Befehle beinhalten, die dem Browser sagen, wie er Textteile darstellen soll. Will ich also eine .txt Datei Parsen, gehe ich Zeile für Zeile durch, vielleicht auch Wort für Wort und übertrage die in ein HTML Format. Will ich HTML Parsen, wird das schon schwieriger, weil ich dann vielleicht nicht nur den reinen Text haben will, sondern die Formatierungen berücksichtigen muss. Wenn ich zum Beispiel eine Tabelle, weiterhin als Tabelle haben will, muss ich die ganzen < table >< / table > Befehle berücksichtigen und einen Parser schreibt man eben so, dass es für möglichst ALLE Arten eines Dateiformats funktioniert. Das heißt, ich weiß, dass in dem Dokument irgendwo eine Tabelle auftaucht, aber ich habe keine Ahnung wo bzw. in welcher Zeile genau. Das heißt, statt dem Programm zu sagen 'Hey du, in Zeile so und so fängt eine Tabelle an und in Zeile so und so hört sie wieder auf' muss ich ihm sagen 'Du, achte mal darauf, ob du irgendwo ein < table > findest und wandle alles was danach kommt um, bis du auf ein < / table > triffst.' Und das müsste ich für jede Formatierung machen, auf die ich stoße. Das ist aber auch noch vergleichsweise einfach.

Denn dann gibt es ODF Dateien... Das ODF Format ist ein Sammelsurium von verschiedenen Dateien, die (meiner Meinung nach) auf ziemlich übertriebene Art und Weise ziemlich unlogisch zusammenhängen. Ihr wollt wissen, wie das aussieht? Macht mal einen Rechtsklick auf eine ODF Datei und wählt dann unter 'Öffnen mit' irgendein ZIP Programm aus (7zip oder WinRaR oder so). Dann seht ihr alle Dateien, die so eine simple ODF Datei eigentlich enthält.

In der content.xml steht der Inhalt der Datei inkl. einem Haufen unnötiger Formatierungsbefehle. Warum unnötig? Wenn ihr an 4 verschiedenen Stellen im Dokument irgendwas italic macht, hat diese Datei 4 verschiedene Befehle dafür, obwohl in jedem Befehl exakt das gleiche drin steht. Sowas sieht zum Beispiel so aus:

-<style:style style:name="P12" style:parent-style-name="Standard" style:family="paragraph">

<style:paragraph-properties style:justify-single-word="false" fo:text-align="justify"/>

<style:text-properties officeooo:paragraph-rsid="00e2d7e6" officeooo:rsid="01da2dd7" style:font-style-complex="italic" style:font-style-asian="italic" fo:font-style="italic"/>

</style:style>

Lasst euch nicht zu sehr verwirren, alles was wir brauchen ist das, wo 'italic' steht.

Das ist ein abgeschlossener style Befehl, der einem Textabschnitt sagt, wie er auszusehen hat. Wer ein bisschen was damit anfangen kann, wird sich jetzt vielleicht fragen 'Hä? Wie jetzt? Aber da ist doch gar kein Text!'. Richtig!

Der dazu passende Text kommt nämlich viiiiel weiter unten:

<text:p text:style-name="P12">Ich habe dir vertraut.</text:p>

<text:p text:style-name="P12"/>

Der Textschnippsel 'Ich habe dir vertraut', wäre jetzt italic, also schräg geschrieben. Der Name 'P12' verweist auf den oben angegebenen Style Befehl.

Jetzt ist ODF leider nicht sonderlich intelligent in der Erstellung dieser Befehle. Gefühlt jede Zeile hat einen anderen Stylebefehl, obwohl ich außer 'center', 'Überschrift 1', 'Überschrift 2' (ganz selten auch 'Überschrift 3') und 'italic' oder 'bold' keinerlei Stylebefehle verwende. Man sollte jetzt also eigentlich annehmen können, dass ODF auch nur maximal 6 Stylebefehle erstellt. Falsch. Die Befehle gehen von P1 bis P37 in diesem Dokument und ich habe nochmal Befehle die mit T beginnen und von T1 bis T14 gehen. Und gefühlt in 90% aller Fäller steht in den Befehlen das gleiche! In weiteren 9% (hauptsächlich in den T Befehlen) steht Zeug drin, die ich zum Parsen gar nicht benötige. Das zumindest ist gut, den Kram kann ich dann nämlich ignorieren.

Jetzt hat tatsächlich jede Zeile andere Befehle. Das ist schon allein deshalb bescheuert, weil ich dann zum Parsen immer den Text suchen muss. Ich muss dem Programm also beibringen, wie es den PlainText findet (müsste ich bei HTML auch). Das Programm muss also Zeile für Zeile durchgehen und das als Text interpretieren, was zwischen > < steht. Warum? Weil der anfang eines Befehls mit > endet und das ende eines Befehls mit < Anfängt. Jedes Mal, wenn das Programm also auf ein > trifft, müsste es testen, ob danach noch ein Buchstabe kommt, weil es sonst viel zu viele Leerzeilen mit rein nehmen würde. Das ist aufwendig und unschön, wäre aber nicht zu vermeiden.

Achtung, ab hier wird es NOCH technischer

Zusätzlich dazu müsste ich die Formatierungen irgendwie rausfinden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten, aber ich finde die hier am einfachsten umzusetzen:

Die Formatierungsbefehle der Datei stehen am Anfang. Ich müsste also durch die anfänglichen Zeilen gehen (ich weiß nicht wie viele es sind, deshalb müsste ich mir noch einen Stopp-Befehl ausdenken. In dem Fall von ODF muss das Programm aufhören wenn es auf den Befehl < office:body > trifft) und dem Programm sagen, dass es sich die Namen der Befehle merken soll (wie z.B. P12) die Formatierungen enthalten. Das ist nicht so trivial, wie es sich anhört. Warum? Ein Programm kann in dem Sinn nichts 'sehen'. Wenn wir auf so einen Programm Schnippsel schauen und ein wenig geübt darin sind, sowas zu lesen, sehen wir schnell 'ok, da steht italic, ein bisschen weiter oben steht style:Name=P12, das wird der Name des Befehls sein'. Einem Programm muss man das erst beibringen. Ich könnte natürlich hingehen und jeden der über 40 Befehle speichern lassen und dann bei jeder Zeile mit dem Namen überprüfen lassen, ob das ein Befehl ist, der eine relevante Formatierung enthält, aber das ist ultra aufwendig und unschön. Was ich also machen muss, ist dem Programm zu sagen, dass es sich merken soll, wenn es auf ein Element stößt, dass 'style:Name' beinhaltet, den Namen erstmal speichern soll und dann bis zum nächsten </style:style> schauen soll, ob es eine relevante formatierung findet. Wenn ja, soll es sich den Namen merken und zusätzlich die entsprechende Formatierung dafür speichern. Jetzt kann so ein Befehl aber mehrere Formatierungen enthalten. Deshalb muss das Programm diesem Namen auch ja jede Formatierung zuordnen können. Das ist meiner Meinung nach der einfachste Weg. 

Das ist alles machbar aber nervig. Das könnte einfacher gehen! Aber das ist eben das Problem, mit einem WYSIWYG Editor. Die bauen alle so einen Murks.

Ab hier wird es wieder untechnischer


Wenn ich mich jetzt so darüber aufrege, was das ODF Format macht, warum benutze ich nicht was sinnvolleres? Markdown würde sich unglaublich anbieten. Dafür wäre es super simpel einen Parser zu schreiben. Warum mache ich es nicht einfach so?

Abreitsumgebungen sind wichtig. Und ich stehe auf schnörkel und fancy Schriftarten wenn ich schreibe, weil mir das mehr Spaß macht. Für Sachtexte (wie diesen hier gerade) würde ich immer zu markdown oder LaTeX greifen, aber nicht für kreatives Schreiben. Ich habe Stunden damit verbracht mir eine Vorlage in LibreOffice zu basteln, die mir gefällt und mir Spaß macht. Markdown Editoren kann man auch bis zu einem gewissen Grad anpassen, aber einfach nicht so sehr. Das heißt, um mir ein bis zweimal die Woche zu ersparen, meine Texte umzuformatieren, müsste ich einen großen Teil meines Wohlbefindens mit meiner Arbeitsumgebung einbüßen. Das will ich nicht.

Deshalb will ich diesen Parser schreiben. Es gibt aber noch mehr Probleme, die ich mit dem Parser habe, als das oben beschriebene. Das ist einfach nur umständlich und aufwendig, aber an sich kein Problem. 

Ich will den Parser in Javascript schreiben und das ganze in einer HTML Datei ausführen lassen. Warum? Weil das die einfachste Möglichkeit ist, das Programm nachher zu bedienen und vor allem weiter zu geben. Denn ich will euch dieses Programm auch zugänglich machen.

Ich will, dass ihr das ohne Probleme bedienen könnt, ohne irgendwas zusätzlich installieren zu müssen. Ich will euch eine ZIP Datei zukommen lassen können, die ihr einfach nur entpacken müsst. Dann könnt ihr die HTML Datei öffnen und direkt loslegen. 

Es ist kein Problem eine ODF Datei in Javascript einzulesen. Es ist aber ein Problem, das Teil dann in ein ZIP umzuwandeln, damit ich an die content.xml komme. (Ich will den Zwischenschritt nicht machen müssen, das ODF als ZIP zu speichern. Das ist aufwendig)

Ich habe einen Workaround gefunden, mit dem ich aber noch nicht ganz zufrieden bin. Es ist aber ein Anfang. Man kann eine ODF Datei als HTML abspeichern. Wenn man das macht, bekommt man sogar einigermaßen sauberes HTML raus. Aber das ist ein Zwischenschritt, der mich momentan noch sehr nervt. Ich denke aber, ich werde den Parser erst einmal dafür schreiben.

Sollte irgendwer, der hier drüber stolpert, wissen, wie man mit Javascript (oder einer JS Library) an die content.xml kommt, bitte ich darum, mir Bescheid zu geben. Vielleicht ist es ja gar nicht so schwer und ich denke einfach verkehrt.     - Problem ist vorläufig gelöst. Danke an Galileo 

 

Wer es bis hierher geschafft hat, dem gratuliere ich. 

In jedem Fall werde ich euch mit dem Projekt auf dem Laufenden halten. Ich hoffe, der Artikel war nicht zu verwirrend geschrieben. Ich hab das gerade einfach so runter getippt, weil ich mal meine Gedanken dazu niederschreiben wollte.

Auf bald! 

Lyn



Aktiventag 2016: die Aktiven Animexx Aktiventag 2016, Animexx, Aktivenrat, Aktiventag

Autor: Galileo

Jedes Jahr treffen sich einige Aktive des Vereins und der Webseite auf dem "Aktiventag" um gemeinsam ein Wochenende lang über aktuelle Themen des Vereins und der Webseite zu sprechen und zu diskutieren. Auch in diesem Jahr fand der Aktiventag wieder im gemütlichen Mücke in Hessen statt.

Wir haben uns gefreut, dass diesmal besonders viele Teilnehmer zum ersten Mal dabei waren! Wir waren mit dem gesamten Wochenende sehr zufrieden und freuen uns schon auf 2017.

Folgende Themen standen im Mittelpunkt:

  • Zusammenarbeit mit den Deutsch-Japanischen-Gesellschaften
  • Vorstellung von einigen Tools, die das arbeiten erleichtern
  • die Convention-Verwaltungs-Software JCTixx
  • Vereinszweck und Ziele des Vereins – was wollen wir sein?
  • Entwicklung der Webseite – was kommt neues?
  • Neue Projekte und Aktionen
  • die Geschäftsordnung des Aktivenrats

Außerdem haben wir, damit ihr euch ein Bild von den Aktiven machen könnt, ein Gruppenfoto geschossen. ;)



Youtube Videos entsperrt Animexx, GEMA, Musik, Showgruppe, Video, Youtube

Autor:  Trunks21

Ich freue mir gerade so was von einen Keks ab.

Das sich Youtube nach fast 8 Jahren Verhandlung endlich mit der GEMA einigen konnte. Weltwunder geschehen doch noch.
Die Künstler bekommen ihre GEMA-Gebühren und die Videos werden endlich alle entsperrt.

Für mich ist das gerade toll, da endlich (unter vielem anderen) die Showgruppenauftritte alle entsperrt sind.
Und ich denke das unsere Gruppe auch endlich wieder etwas hochladen kann.

Dies ist ein guter Tag. :D



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
/ 9

Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Back to the Weblog home page